Archiv
Aktien New York: Leichte Verluste - Alcoa schwach - Pfizer gut behauptetDPA-Datum: 2004-07-08 16:17:10

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte in den USA haben den Handel am Donnerstag mit Verlusten eingeleitet. Als Hauptgrund nannten Händler eine die enttäuschend angelaufene Berichtssaison für das zweite Quartal. Die Zahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa und des NASDAQ-Schwergewichts Yahoo! < YHOO.NAS > < YHO.FSE > wurden am Markt mit Enttäuschung aufgenommen.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte in den USA haben den Handel am Donnerstag mit Verlusten eingeleitet. Als Hauptgrund nannten Händler eine die enttäuschend angelaufene Berichtssaison für das zweite Quartal. Die Zahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa und des NASDAQ-Schwergewichts Yahoo! < YHOO.NAS > < YHO.FSE > wurden am Markt mit Enttäuschung aufgenommen.

Entsprechend sank der Dow Jones < INDU.IND > im frühen Handel um 0,22 Prozent auf 10.223,41 Punkte. Der S & P 500 < INX.IND > gab um 0,31 Prozent nach auf 1.125,35 Zähler. Mit dem schwachen Trend schlossen sich die US-Märkte der Entwicklung der europäischen Börsen an.

Die Konjunkturdaten des Tages fielen positiv aus, konnten dem Markt aber nicht aufhelfen. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA war wieder deutlich gesunken. Die Erstanträge sanken um 39.000 auf 310.000.

Alcoa-Aktien < AA.NYS > < ALU.ETR > gerieten deutlich unter Druck. Der Kurs sank um 1,92 Prozent auf 32,20 Dollar. Der Gewinn je Aktie (EPS) war im zweiten Quartal wegen steigender Aluminiumpreise zwar von 0,26 auf 0,46 Dollar gestiegen. Die von First Call/Thomson Financial befragten Experten hatten allerdings im Schnitt mit einem Wert von 0,47 Dollar gerechnet. Der Überschuss legte um 87 Prozent von 216 auf 404 Millionen Dollar zu.

Freundlich ging die Aktie des Biotech-Unternehmens Genentech < DNA.NYS > < GT6.FSE > in den Handel und komme sich mit Plus um 0,07 Prozent bei 53,90 Dollar gut behaupten. Nach teils überraschend gut ausgefallenen Quartalszahlen hatte das Unternehmen die Jahres-Gewinnprognose angehoben. Demnach wird der nicht nach dem Bilanzierungsstandard GAAP ausgewiesene Gewinn nun zwischen 0,75 und 0,80 US-Dollar je Aktie liegen.

Die Aktie des Pharmakonzerns Pfizer < PFE.NYS > < PFE.FSE > stieg ebenfalls gegen den Trend um 0,53 Prozent auf 33,87 Dollar. Dem Konzern droht ein weiterer Rückschlag beim Potenzmittel Viagra. Nach Unternehmensangaben hat die chinesische Behörde für geistiges Eigentum (SIPO) ein nationales Patent für das Produkt aufgehoben. Das Patent wurde im Jahr 2001 erteilt und schützt einen der Hauptbestandteile des Präparats. Pfizer werde Einspruch gegen diesen Beschluss erheben, kündigte das Unternehmen an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%