Archiv
Aktien New York: Moderates Minus - AT & T sehr schwach

NEW YORK (dpa-AFX) - Enttäuschende Konjunktur- und Unternehmensnachrichten haben am Donnerstag die Standardwerte in New York nur moderat belastet. Der Dow-Jones-Index < INDU.IND > verlor in den ersten 30 Handelsminuten um 0,05 Prozent auf 10.473,97 Punkte. Der S & P-500-Index < INX.IND > stand mit minus 0,01 Prozent auf 1.143,93 Stellen fast unverändert zum Vortagsschluss.

NEW YORK (dpa-AFX) - Enttäuschende Konjunktur- und Unternehmensnachrichten haben am Donnerstag die Standardwerte in New York nur moderat belastet. Der Dow-Jones-Index < INDU.IND > verlor in den ersten 30 Handelsminuten um 0,05 Prozent auf 10.473,97 Punkte. Der S & P-500-Index < INX.IND > stand mit minus 0,01 Prozent auf 1.143,93 Stellen fast unverändert zum Vortagsschluss.

Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nahm wieder zu und stieg auch im Vierwochendurchschnitt. Die Auftragseingänge für langlebige Güter im Mai waren überraschend gefallen, während Volkswirte mit einem Anstieg gerechnet hatten.

Negative Nachrichten gab es auch von der Telefongesellschaft AT & T Corp. < T.NYS > < ATT.ETR > . Sie rechnet im Geschäftsjahr 2004 mit einem geringeren Umsatz als Unternehmensbeobachter. Der Umsatz werde zwischen 29,5 und 30,5 Milliarden Dollar liegen. Analysten erwarteten im Durchschnitt bislang 31,24 Milliarden Dollar. Zudem wird AT & T wegen gesetzlicher Vorschriften in sieben US-Bundesstaaten nicht mehr um neue Kunden zu werben. Das AT & T-Papier fiel um 7,37 Prozent auf 15,20 Dollar.

Der Chiphersteller Micron Technology Inc. < MU.NYS > < MTE.ETR > schaffte im dritten Geschäftsquartal (3. Juni) zwar wieder den Sprung in die Gewinnzone, enttäuschte aber beim Umsatzwachstum, sagten Händler. Der Gewinn habe 91 Millionen Dollar betragen nach einem Verlust von 215 Millionen Dollar im Jahr zuvor, teilte Micron am späten Mittwochabend mit. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 13 Cent, Analysten hatten im Durchschnitt mit 9 Cent gerechnet. Die Aktie, die am Vortag um mehr als 4 Prozent gestiegen war, verlor nun 0,55 Prozent auf 14,38 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%