Archiv
Aktien New York: Quartalszahlen und Analysten-Lob treiben KurseDPA-Datum: 2004-07-13 17:31:26

(Berichtigt wurde im ersten Satz des zweiten Absatzes der Unternehmensname. IBM rpt. IBM wurden von Morgan Stanley herauf gestuft.)

(Berichtigt wurde im ersten Satz des zweiten Absatzes der Unternehmensname. IBM rpt. IBM wurden von Morgan Stanley herauf gestuft.)

(dpa-AFX) NEW York - Ein überraschend guter Geschäftsverlauf beim Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson und die Heraufstufung der IBM-Aktie haben an der Wall Street zu steigenden Kursen geführt. Am Dienstagnachmittag verbesserte sich der Dow-Jones-Index < Indu.IND > um 0,06 Prozent auf 10.244,11 Punkte, der S & P 500 < INX.IND > gewann 0,09 Prozent auf 1.115,40 Zähler.

An der Spitze des Dow verteuerten sich Aktien des Computerherstellers IBM < IBM.NYS > < IBM.NYS > um 1,05 Prozent auf 85,88 Dollar. Morgan Stanley hatte die Aktie wegen der guten Lage auf "Overweight" herauf gestuft. Intel < Intc.NAS > gaben hingegen vor den nach Handelsschluss erwarteten Zahlen um 0,42 Prozent auf 26,13 Dollar nach.

Johnson & Johnson < JNJ.NYS > < JNJ.FSE > addierten 0,86 Prozent auf 55,36 Dollar hinzu. Der Gewinn je Aktie übertraf die Erwartungen des Finanzmarktes um drei Cent, während der Umsatz im Rahmen der Prognosen lag.

Bankenwerte standen erneut im Fokus der Anleger. Merrill Lynch < MER.NYS > < MER.FSE > fielen um 0,64 Prozent auf 51,10 Dollar. Trotz steigender Gewinne hatte die Investmentbank die Markterwartung verfehlt. Hingegen zogen Jefferies < JEF.NYS > um 6,41 Prozent auf 30,39 Dollar an. Die Bank übertraf mit einem Gewinnanstieg auf 50 Cent je Aktie die Durchschnitts-Prognose, die bei 45 Cent gelegen hatte. Bank of America < BAC.NYS > < NCB.ETR > gewannen 0,14 Prozent auf 84,97 Dollar. Das Geldhaus will National Processing < NAP.NYS > für 26,60 Dollar je Aktie oder umgerechnet 1,4 Milliarden Dollar übernehmen.

Lucent Technologies < LU.NYS > < LUC.FSE > kletterten um 4,44 Prozent auf 3,53 Dollar. Zuvor hatte der Telekom-Ausrüster einen 5-Milliarden-Dollar Auftrag von Verizon Wireless gemeldet.

Delta Air Lines < DAL.NYS > < DEL.FSE > gaben 5,63 Prozent auf 6,37 Dollar ab. Der Luftverkehrskonzern hat im zweiten Quartal Rückstellungen über 1,65 Milliarden Dollar zur Deckung von 1,53 Milliarden an Einkommensteuern und 117 Millionen Dollar an Beiträgen für die Pensionskasse der Piloten gebildet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%