Archiv
Aktien New York: Schwach - Dow-Jones-Index verliert mehr als 100 Punkte

Belastet vom steigenden Ölpreis und zweistelligen Kursverlusten beim weltgrößten Versicherer AIG haben US-Standardwerte ihre Kursverluste am Donnerstag im Handelsverlauf weiter ausgeweitet.

dpa-afx NEW YORK. Belastet vom steigenden Ölpreis und zweistelligen Kursverlusten beim weltgrößten Versicherer AIG haben US-Standardwerte ihre Kursverluste am Donnerstag im Handelsverlauf weiter ausgeweitet. Der Dow Jones verlor zeitweise mehr als 100 Punkte und lag gegen 20.30 Uhr mit 0,94 Prozent im Minus bei 9 908,24 Zählern. Der marktbreite S & P-500-Index fiel um 0,79 Prozent auf 1 104,88 Punkte.

Händler verwiesen auf den Ölpreis als entscheidenden Belastungsfaktor. An der New Yorker Terminbörse Nymex stieg der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate bei 54,88 Dollar auf ein neues Rekordhoch. Zuvor hatte das US-Energieministerium Lagerbestandsdaten veröffentlicht.

Größter Kursverlierer im Dow Jones waren American International Group (AIG) , die wegen einer Untersuchung von Eliot Spitzer um 10,73 Prozent auf 59,80 Dollar einbrachen. Dem New Yorker Staatsanwalt zufolge haben zwei AIG-Manager Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht ihm gegenüber zugegeben. Zudem hatte die Versicherungsgruppe die Verluste durch Hurrikane und Taifune auf 500 Mill. bis 515 Mill. Dollar nach Steuern geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%