Archiv
Aktien New York: Schwäche der Tech-Aktien drückt auch auf StandardwerteDPA-Datum: 2004-07-12 17:18:18

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von den teils kräftigen Kursverlusten der US-Technologiewerte haben am Montagnachmittag auch die US-amerikanischen Standardwerte unter Abgabedruck gestanden. Der Dow-Jones-Index < Indu.IND > gab 0,31 Prozent auf 10.181,96 Punkte ab. Der S & P 500 < INX.IND > büßte 0,33 Prozent auf 1.109,20 Zähler ein.

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von den teils kräftigen Kursverlusten der US-Technologiewerte haben am Montagnachmittag auch die US-amerikanischen Standardwerte unter Abgabedruck gestanden. Der Dow-Jones-Index < Indu.IND > gab 0,31 Prozent auf 10.181,96 Punkte ab. Der S & P 500 < INX.IND > büßte 0,33 Prozent auf 1.109,20 Zähler ein.

Merrill Lynch sorgte mit einer Herabstufung der weltweiten Chippbranche für Verkaufsdruck bei den Technologiewerten und vermieste damit Anlegern auch bei den übrigen Standardwerten die Kauflaune. "Nach den Herabstufungen kann man nur hoffen, dass der Markt etwas überverkauft sein wird und dass sie für eine Weile die letzte schlechte Nachricht sind", sagte Marktanalyst John Hughes von Shields & Co. Zudem blieb der Ölpreis auch in der neuen Woche ein Thema. Der August-Future zog um 34 Cent auf 40,30 Dollar an.

Im Dow büßten Intel < Intc.NAS > < INL.FSE > 2,60 Prozent auf 25,88 Dollar ein. In der Branchenstudie hatte Merrill Lynch die Aktie von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Analog Devices < ADI.NYS > < ANL.ETR > verloren wegen des gleichen Urteils 2,22 Prozent auf 42,29 Dollar.

Microsoft < Msft.NAS > < MSF.FSE > gaben um 0,54 Prozent auf 27,71 Dollar nach. Der Softwarehersteller kündigte an, die Anstrengungen im Bereich der Business Software zu verstärken. Im kommenden Jahr sollen 850 Millionen Dollar in Forschung, Entwicklung und Vertrieb fließen.

Banken schwammen gegen den Strom, nachdem die achtgrößte Bank der USA die Finanzwelt mit ihrer Quartalsbilanz positiv überrascht hatte. Suntrust Banks < STI.NYS > < SUU.FSE > hatten im zweiten Quartal den Gewinn um 10 Prozent auf 1,29 Dollar je Aktie gesteigert, während 1,16 Dollar erwartet worden waren. Während Suntrust um 1,57 Prozent auf 65,40 Dollar gewannen, führten J.P. Morgan < JPM.NYS > < CMC.ETR > den Dow 0,46 Prozent fester mit 37,02 Dollar an. Marktführer Citigroup < C.NYS > < TRV.FSE > behaupteten sich knapp unter dem Vorwochenschluss bei 45,00 Dollar.

Im S & P 100 zogen Radioshack < RSH.NYS > < TAN.ETR > um 3,11 Prozent auf 28,55 Dollar an. Der Elektrohändler war von der Deutschen Bank aus Bewertungsgründen von "Sell" auf "Hold" heraufgestuft worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%