Archiv
Aktien New York: Schwächer bei impulslosem Geschäft - Gewinnmitnahmen

NEW YORK (dpa-AFX) - Amerikanische Standardwerte haben am Mittwoch im frühenHandel insgesamt nachgegeben. Händler nannten Gewinnmitnahmen nach den jüngstenZuwächsen als Grund. Zudem verlief das Geschäft ausgeprägt ruhig und impulsarm.

NEW YORK (dpa-AFX) - Amerikanische Standardwerte haben am Mittwoch im frühenHandel insgesamt nachgegeben. Händler nannten Gewinnmitnahmen nach den jüngstenZuwächsen als Grund. Zudem verlief das Geschäft ausgeprägt ruhig und impulsarm.

Die Märkte bleiben an diesem Freitag wegen des Gedenktages für denverstorbenen ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan geschlossen. Zudem sindkeine kursbewegenden Konjunkturdaten zu erwarten.

Der Leitindex Dow Jones war am Mittwoch nach rund einerHandelsstunde 0,34 Prozent schwächer bei 10.398,45 Punkten. Der S&P-500-Index sank um 0,38 Prozent auf 1.136,56 Zähler.

Technologieaktien wurden überdurchschnittlich verkauft. So gaben die Papieredes Chipherstellers und Intel-Rivalen Advanced Micro Devices Inc. (AMD) um 1,24 Prozent auf 15,98 Dollar nach. Das Unternehmenbrachte ein Geschäft mit dem größten chinesischen Compputerhersteller Lenovounter Dach und Fach. China ist bislang fest in der Hand von Intel Corp. . Intel-Aktien sanken an der NASDAQ um 1,17 Prozent auf28,65 Dollar.

Die Aktien des Mischkonzerns General Electric (GE) sankenum 0,06 Prozent auf 31,46 Dollar. GE hat vom amerikanischenVerteidigungsministerium einen Auftrag im Wert von 453 Millionen Dollarerhalten. Der Konzern solle Ersatzteile für Jet-Triebwerke der Flieger A-10, C-5und T-38 liefern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%