Archiv
Aktien New York: Standardwerte erholen sich von Vortagsverlust

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein vorläufiges Ende des Ölpreisanstiegs, sinkendeBondrenditen und positiv aufgenommene Konjunkturdaten haben am Donnerstag fürsteigende Kurse an der Wall Street gesorgt. Der Dow-Jones-Index gewann 0,28 Prozent auf 9965,89 Punkte, der S&P-500-Index zog um 0,32Prozent auf 1092,18 Punkte an.

Die Anleger sollten sich inzwischen an die Begleiterscheinungen eineranziehenden Konjunktur wie höhere Rohstoffpreise und höhere Leitzinsen gewöhnthaben, sagte der charttechnische Marktanalyst Phil Roth von Miller Tabak. Jedochwirke auf ihn der Markt unverändert verwundbar, nachdem der Ölpreisanstieg denDow am Vorabend schwer belastet habe.

In den USA ist die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfeum weitere 12.000 auf 345.000 geklettert. Händlern zufolge werde dies positivaufgenommen, da es Zinsängste dämpfe.

Im Dow verloren Honeywell gegen den Trend 0,54 Prozentauf 33,11 Dollar. Nach einem Bericht der "Financial Times" könnte dasUnternehmen wegen Irreführung der US-Luftwaffe bei einem Milliardenauftragverklagt werden. Metal Storm gewannen zugleich 10,10Prozent auf 5,78 Dollar. Das Unternehmen hatte erfolgreiche Schussversuche mitunbemannten Fahr- und Flugzeugen bekannt gegeben.

AT&T und Rogers Communication konnten sich offensichtlichnicht über den Kauf eines 34,1-Prozentanteils von Rogers Wireless durch AT&Teinigen. Das Angebot von 31 Dollar je Aktie lief am Vorabend ergebnislos aus.AT&T legten um 0,12 Prozent auf 16,98 Dollar zu.

Luftfahrtwerte waren gefragt. Besonders Delta Air Lines zogen um 10,83 Prozent auf 5,75 Dollar an, nachdem Lehman Brothers die Aktieheraufgestuft hatte. Continental legten um 4,75 Prozent auf9,93 Dollar zu. Wegen der anhaltend hohen Ölpreise erheben dieFluggesellschaften in der Passage einen Treibstoffzuschlag. DieBilligfluggesellschaft Southwest , deren Kurs 0,34 Prozentauf 14,82 Dollar gewann, prüft einen vergleichbaren Schritt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%