Archiv
Aktien New York: Uneinheitlich - Technologiesektor belastet

Am Tag der Zinsentscheidung der US-Notenbank haben die Standardwerte in New York am Mittwoch belastet von enttäuschenden Meldungen aus dem Technologiesektor uneinheitlich tendiert. Der Dow Jones legte zuletzt 0,09 Prozent auf 10 395,66 Punkte zu.

dpa-afx NEW YORK. Am Tag der Zinsentscheidung der US-Notenbank haben die Standardwerte in New York am Mittwoch belastet von enttäuschenden Meldungen aus dem Technologiesektor uneinheitlich tendiert. Der Dow Jones legte zuletzt 0,09 Prozent auf 10 395,66 Punkte zu. Der breiter gefasste S & P-500-Index fiel um 0,02 Prozent auf 1 163,80 Punkte.

Analysten rechnen überwiegend mit einer Zinsanhebung um 0,25 Prozentpunkte auf 2,0 Prozent durch die Federal Reserve Bank am Abend. Der enttäuschende Ausblick des weltgrößten Netzwerkausrüsters Cisco Systems habe die Stimmung belastet, sagten Händler. Zudem wurden Hewlett-Packard und Dell Computer von UBS herabgestuft.

Bester Wert im Dow Jones war Walt Disney mit einem Aufschlag von 1,18 Prozent auf 26,58 Dollar. Cibc World Markets hat die Gewinnschätzungen für den Unterhaltungskonzern heraufgesetzt.

Pfizer fielen nach einem Zeitungsbericht auf den letzten Platz der Kurstabelle. Die Aktien verloren 1,57 Prozent auf 27,55 Dollar. Einem Bericht der "New York Times" zufolge hat das Arthritismedikament Bextra des weltgrößten Pharmakonzerns ähnliche Nebenwirkungen gezeigt wie das vom Markt genommene Vioxx des Konkurrenten Merck & Co . Merck selbst legten 0,96 Prozent auf 26,25 Dollar zu.

Hewlett-Packard verloren 1,22 Prozent auf 19,46 Dollar. UBS hat die Einstufung der Aktie von "Buy" auf "Neutral" gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%