Archiv
Aktien Nyse Nasdaq Schluss: Behauptet - Konjunkturzahlen positiv aufgenommen

Die US-Börsen sind am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende gegangen. Der Dow Jones Industrial Average (Djia) legte 0,21 % auf 10 195,01 Punkte zu - dem höchsten Schlussstand seit Mitte Juli. Der Nasdaq-Composite-Index stieg um 0,49 % auf 1 862,08 Punkte.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Börsen sind am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende gegangen. Der Dow Jones Industrial Average (Djia) legte 0,21 % auf 10 195,01 Punkte zu - dem höchsten Schlussstand seit Mitte Juli. Der Nasdaq-Composite-Index stieg um 0,49 % auf 1 862,08 Punkte.

Die Anleger nahmen die jüngsten US-Konjunkturdaten positiv auf, nach denen die US-Wirtschaft im zweiten Quartal weniger stark gewachsen ist als zunächst ermittelt. Zudem ging das US-Verbrauchervertrauen im August nicht so stark zurück wie ursprünglich erwartet. Vor dem Wochenende seien allerdings Gewinne mitgenommen worden, sagten Händler.

So verloren Boeing Co. um 0,15 % auf 51,99 $, obwohl das Unternehmen einen weiteren Auftrag der US-Luftwaffe vermelden konnte. Die Aktie hat am Mittwoch ein neues 52-Wochen-Hoch bei 52,75 $ markiert, nachdem Singapore Airlines 18 neue Passagiermaschinen bestellt hatte.

Die Papiere von Fluggesellschaften standen unter Druck, nachdem die Muttergesellschaft von American Airlines, AMR , wegen des hohen Ölpreises ihre Erwartungen für das laufende Quartal und das Gesamtjahr nach unten geschraubt hat. AMR verloren 3,53 % auf 9,01 $.

Delta Air Lines gaben um 2,86 % auf 4,07 $ nach. Southwest Airlines Co. verloren 3,92 % auf 14,70 $. Jetblue Airways verbilligten sich um 4,22 % auf 24,28 $.

Die Aktie des Spezialitätenchemiekonzerns W.R. Grace stieg um 13,26 % auf 8,20 $. Händlern zufolge wurde darauf spekuliert, dass das Unternehmen die Beilegung einiger Asbest-Klagen bekannt geben wird.

Chiron brachen um 8,59 % auf 43,41 $ ein und waren unter den sechs Werten mit den höchsten Dollar-Umsätzen (300,91 Mill. $). Das Biotechnologieunternehmen hatte zuvor mitgeteilt, dass die Auslieferung des Grippeimpfstoffs Fluvirin bis Oktober verschoben werden muss, weil es Probleme mit der Keimfreiheit gebe. Die Analysten von Piperjaffray senkten daraufhin ihr Kursziel für die Aktie von 50 auf 46 $.

Novellus Systems legten um 2,15 % auf 25,18 $ zu. Der Chipausrüster meldete für das laufende Quartal einen Auftragseingang im Rahmen der eigenen Erwartungen. Allerdings werde wohl eher das untere Ende der Prognose erreicht, hieß es am Donnerstag nach Börsenschluss. Die Analysten von Bear Stearns bekräftigten dennoch ihre Anlageempfehlung "Outperform".

Die Aktie des Medizintechnikunternehmens OSI Systems Inc. brach um 19,95 % auf 14,97 $ ein. Das Unternehmen hatte mit seinen am Vortag nachbörslich veröffentlichten Quartalszahlen die Markterwartungen verfehlt und zudem einen schwachen Ausblick gegeben.

Die Aktie des Online-Discounters ecost.com Inc. ist an ihrem ersten Handelstag deutlich über ihren Ausgabepreis von 5,80 $ gestiegen. Zuletzt wurde das Papier mit 5,99 $ notiert. Der erste Kurs hatte allerdings noch bei 6,40 $ gelegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%