Archiv
Aktien Nyse Nasdaq Schluss: Freundlich - Nachrichten gemischt

(dpa-AFX) NEW York - Bei gemischten Konjunktur- und Unternehmensnachrichten sind die US-Börsen ungeachtet eines Rekord-Ölpreises gut behauptet aus der Handelswoche gegangen. Der Dow Jones < Indu.IND > gewann am Freitag 0,10 Prozent auf 10.139,71 Punkte, der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > stieg um 0,12 Prozent auf 1.101,72 Zähler. An der technologielastigen Nasdaq legte der Composite Index < Compx.IND > 0,33 Prozent auf 1.887,36 Zähler zu, der Nasdaq-100-Index < NDX.X.IND > stieg um 0,13 Prozent auf 1.400,39 Punkte.

(dpa-AFX) NEW York - Bei gemischten Konjunktur- und Unternehmensnachrichten sind die US-Börsen ungeachtet eines Rekord-Ölpreises gut behauptet aus der Handelswoche gegangen. Der Dow Jones < Indu.IND > gewann am Freitag 0,10 Prozent auf 10.139,71 Punkte, der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > stieg um 0,12 Prozent auf 1.101,72 Zähler. An der technologielastigen Nasdaq legte der Composite Index < Compx.IND > 0,33 Prozent auf 1.887,36 Zähler zu, der Nasdaq-100-Index < NDX.X.IND > stieg um 0,13 Prozent auf 1.400,39 Punkte.

Nach anfänglicher Enttäuschung über ein schwächer als erwartetes Wachstum der US-Wirtschaft im zweiten Quartal, überraschten der Konsumklimaindex der Uni Michigan und der Chicago-Einkaufsmanagerindex am Nachmittag positiv. Sorgen bereite der hohe Ölpreis, sagten Händler. An der Terminbörse Nymex markierte der Future auf US-Rohöl der Sorte "Light" ein neues Allzeithoch bei 43,85 Dollar. Die verbesserte Marktstimmung habe dies aber kompensiert.

Boeing-Aktien < BA.NYS > < BCO.FSE > gingen mit einem Aufschlag von 2,15 Prozent auf 50,75 Dollar an der Dow-Spitze aus dem Handel. Die am Vortag gemeldeten Quartalszahlen und der bessere Ausblick wirkten positiv nach, sagten Händler. Coca-Cola < KO.NYS > < Ccc3.FSE > holten mit plus 1,86 Prozent auf 43,86 Dollar lediglich einen Teil der zuletzt starken Verluste auf.

Die Aktien von Chevrontexaco < CVX.NYS > < CHV.FSE > legten nach Zahlen 0,18 Prozent auf 95,65 Dollar zu. Der fünftgrößte Öl-Konzern der Welt wies wegen gestiegener Ölpreise im abgelaufenen zweiten Quartal einen weit über den Markterwartungen liegenden Gewinn aus. Exxonmobil < XOM.NYS > < Xona.FSE > bauten ihre Kursgewinne vom Vortag in Reaktion auf solide Zahlen um 0,59 Prozent auf 46,30 Dollar aus. Positiv wirke auch der anhaltend hohe Ölpreis, hieß es.

Target < TGT.NYS > < DYH.FSE > gaben ihre Startgewinne ab und verloren 1,65 Prozent auf 43,60 Dollar. Der zweitgrößte US-Discount-Einzelhändler verkaufte seine Mervyn's-Warenhauskette für 1,65 Milliarden Dollar in bar an ein Konsortium. Piper Jaffray wertete den Preis positiv. Im Dow Jones rutschten Konsum- und Handelswerte ans Indexende: Procter & Gamble < PG.NYS > < PRG.FSE > waren mit minus 1,46 Prozent auf 52,15 Dollar der Tagesverlierer, Wal-Mart < WMT.NYS > < WMT.FSE > gaben 0,88 Prozent auf 53,91 Dollar ab.

Intel-Titel < Intc.NAS > < INL.FSE > machten frühe Verluste wett und zeigten sich kaum beeindruckt von der Nachricht über eine Verschiebung bei der 4-Gigahertz-Version des neuen Pentium-4-Prozessors. Die Aktien gingen mit plus 0,57 Prozent bei 24,38 Dollar aus der Handelswoche. Dabei profitierten die Aktien von einer anhaltenden Erholung der Halbleiterwerte.

Nachdem sich der Branchenindex SOX zuletzt nach einer steilen Talfahrt stabilisiert hat, stand am Freitag ein Plus von 1,27 Prozent auf 416,43 Punkten zu Buche. KLA-Tencor < Klac.NAS > < KLA.FSE > legten nach Zahlen 6,24 Prozent auf 41,23 Dollar zu. Der Halbleiter-Ausrüster hat Händlern zufolge einen "soliden Quartalbericht" mit Umsätzen und Erträgen über den Marktprognosen vorgelegt. Zudem hätten Analysten überwiegend positiv auf die Zahlen reagiert.

American Power Conversion < Apcc.NAS > < APW.MUN > brachen hingegen als schwächster Wert im Nasdaq-100 um 13,47 Prozent auf 15,10 Dollar ein, nachdem überraschend ein Gewinnrückgang im zweiten Quartal verbucht wurde. Zweitgrößter Gewinner in dem Index waren Gilead Sciences < Gild.NAS > < GIS.FSE > , die nach Zahlen 8,64 Prozent auf 64,64 Dollar gewannen. Das Biotech-Unternehmen hat Händlern die Gewinn- und Umsatzprognosen klar geschlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%