Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Fester - BUX über 13 000 Punkten - Allzeithoch

Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag mit Gewinnen aus dem Handel gegangen.

dpa-afx/apa WARSCHAU/BUDAPEST/PRAG. Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag mit Gewinnen aus dem Handel gegangen.

Prag Schliesst IM Plus

Die Prager Börse hat den Handel im Plus beendet. Der Px50-Index kletterte um 2,53 Prozent auf 896,50 Zähler. Die lange Liste der Gewinner wurde von OKD mit Zuwächsen von 5,95 Prozent auf 390 Kronen angeführt. Gleich darauf folgen Komercni Banka , die 5,17 Prozent auf 3 133 Kronen zulegen konnten. Ceske Energeticke Zavody erzielten Kursaufschläge von 4,56 Prozent auf 270,5 Kronen und Philip Morris gingen mit einem Plus von 2,39 Prozent auf 14 546 Kronen aus dem Handel. Cesky Telecom mussten als einzige Verluste hinnehmen. Die Aktien schlossen mit einem Minus von 0,33 Prozent auf 330,7 Kronen.

Warschau: Tagesgewinner Prokom Software

Die Warschauer Börse ist ebenfalls mit Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Der WIG-Index stieg um 2,24 Prozent auf 1 801,00 Punkte. Tagesgewinner Prokom Software verbuchten Kursgewinne von 5,26 Prozent auf 140 Zloty, während Polski Koncern Naftowy Orlen 4,52 Prozent auf 37 Zloty dazugewinnen konnten. Bank Pekao schlossen mit Aufschlägen von 3,91 Prozent auf 119,5 Zloty und Bank Zachodni erzielten Zuwächse von 3,51 Prozent auf 82,5 Zloty. Schwach schlossen hingegen Budimex. Die Aktien verloren 1,29 Prozent auf 46 Zloty.

Budapest: BUX Steigt Über 13 000 Punkte

Die Budapester Börse hat den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der BUX-Index konnte mit einem Anstieg von 1,25 Prozent auf 13 037,12 Einheiten erstmals die 13 000 Punkte-Marke durchbrechen und schloss auf einem Allzeithoch. Magyar Olay es Gazipari (Mol) legten 2,50 Prozent auf 10 870 Forint zu und gingen trotz leicht fallender Ölpreise als Tagesgewinner aus dem Handel. OTP-Bank gewannen 2,47 Prozent auf 4 530 Forint. Fotex verteuerten sich um 1,57 Prozent auf 129 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%