Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Kaum verändert bis fest - BUX mit größten Gewinnen

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die drei osteuropäischen Börsen in Polen, Tschechien und Ungarn haben am Donnerstag unverändert bis fest geschlossen. Die größten Gewinne verzeichnete die ungarische Börse.

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die drei osteuropäischen Börsen in Polen, Tschechien und Ungarn haben am Donnerstag unverändert bis fest geschlossen. Die größten Gewinne verzeichnete die ungarische Börse.

Börse Warschau Schliesst Nahezu Unverändert

In Warschau ging der Wig20 mit plus 0,18 % auf 1 807,79 Punkte aus dem Handel. Der WIG-Index tendierte mit plus 0,01 % auf 25 185,90 Punkte fast unverändert. Budimex legen 5,07 % auf 49,7 Zloty zu. Ebenfalls auf der Gewinnerliste fanden sich Polska Grupa Farmaceutyc mit plus 4,37 % auf 64,5 Zloty. Bank Austria Creditanstalt AG gewannen 1,95 % auf 235 Zloty. Im Gegensatz dazu verbuchten BRE Bank ein Minus von 2,38 % auf 102,5 Zloty und beendeten damit den Handel als Tagesverlierer.

Prager Börse Schliesst GUT Behauptet

In Prag schloss derleitindex Px50 gut behauptet mit plus 0,13 % auf 857,50 Punkte. Erste Bank AG verteuerten sich um 1,39 % auf 1 018 Kronen. Marktbeobachtern zufolge wurden die Aktien vom Geschehen an der Wiener Börse beeinflusst. Dort wurde sie nach Analystenempfehlungen kräftig gekauft. Schwach zeigten sich hingegen Cesky Telecom mit minus 0,69 % auf 344 Kronen. Eine Meldung über den möglichen Verkauf des Unternehmens am Kapitalmarkt wurde am Vortag veröffentlicht. Ceske Energeticke Zavody schlossen erstmals seit einer Woche mit Verlusten. Die Titel ermäßigten sich um 0,67 % auf 237,8 Kronen.

Börse Budapest Schliesst MIT Kursgewinnen

Der BUX-Index in Budapest stieg um 1,13 % auf 12 091,25 Punkte. Pannonplast Mueanyagipari gewannen 7,79 % auf 1 245 Forint hinzu und glichen somit die Vortagesverluste großteils wieder aus. Magyar Olay es Gazipari (Mol) legten um 1,87 % auf 9 270 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%