Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne

Die osteuropäischen Börsen haben den Handel am Donnerstag mit Kursgewinnen beendet.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die osteuropäischen Börsen haben den Handel am Donnerstag mit Kursgewinnen beendet.

In Budapest stieg der Leitindex BUX um 0,25 Prozent auf 14 682,63 Punkte. Matav konnten in dieser Sitzung die höchsten Zuwächse verbuchen. Die Papiere schlossen um 1,29 Prozent fester bei 866 Forint. OTP wiesen mit 923 000 Forint den höchsten Umsatz der Blue-Chip-Unternehmen auf. Sie verteuerten sich um 0,36 Prozent auf 5 540 Forint. Richter Gedeon verbuchten ein Plus von 0,45 Prozent auf 22 350 Forint. Mol gaben zum Handelsschluss 0,74 Prozent auf 12 685 Forint ab.

In Prag schloss der Leitindex Px50 0,11 Prozent fester bei 1 032,0 Zählern. Von den wichtigsten Werten schlossen nur Cesky Telecom als meistgehandelte Aktie im Minus. Sie gaben 0,22 Prozent auf 369,20 Kronen ab. Die größten Gewinne konnten erneut Zentiva verbuchen. Die Papiere schlossen um 0,74 Prozent fester bei 757,60 Kronen. Komercni Banka verbuchten ein Plus von 0,55 Prozent auf 3 272,00 Kronen, Erste Bank schlossen hingegen fast unverändert mit einem Plus von 0,08 Prozent bei 1 187,00 Kronen.

In Warschauer stieg der Leitindex WIG-20 um 0,47 Prozent auf 1956,88 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index konnte 0,40 Prozent auf 26 576,86 Einheiten zulegen. Die Bankenwerte schlossen am vorletzten Handelstag des Jahres uneinheitlich. Während PKO Bank die größten Zuwächse im WIG-20 Index mit 1,84 Prozent auf 27,70 Zloty verbuchen konnten, standen BRE Bank am anderen Ende des Feldes mit einem Minus von 1,31 Prozent bei 113,00 Zloty.

Bank Pekao gaben 0,36 Prozent auf 138,50 Zloty ab. Computerland notierten mit einem Plus von 1,36 Prozent bei 111,50 fester. Stalexport büßten nach Zugewinnen von zuletzt 0,75 Prozent ein und schlossen bei 2,66 Zloty.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%