Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend schwächer

Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag überwiegend schwächer aus dem Handel gegangen.

dpa-afx/apa WARSCHAU/BUDAPEST/PRAG. Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag überwiegend schwächer aus dem Handel gegangen.

Börse Warschau Schwach - Blue Chips MIT Hohen Einbussen

Die Indizes an der polnischen Börse endeten schwach. Der WIG-Index fiel um 2,12 Prozent auf 24 949,89 Punkten. Kghm Polska Miedz brachen wegen des stark fallenden Kupferpreises 6,41 Prozent auf 36,5 Zloty ein. Polski Koncern Naftowy Orlen verloren 4,21 Prozent auf 34,1 Zloty, nachdem die Ratingagentur Fitch ihre negative Bewertung beibehalten hatte. Grupa Kety gingen mit minus 3,79 Prozent bei 127 Zloty aus dem Handel. Lediglich Bank Przemyslowo Handlowy PBK endeten mit 0,23 Prozent auf 434 Zloty im Plus.

Börse Budapest Etwas Schwächer

In Budapest verlor der Leitindex BUX 0,60 Prozent auf 12 907,48 Punkte. Danubius Hotels verloren von 3,85 Prozent auf 5 120 Forint. FHB Land Credit & Mortgage Bank verbilligten sich um 2,91 Prozent auf 10 000 Forint und Egis gaben 1,96 Prozent auf 10 000 Forint ab. Magyar Olay es Gazipari (Mol) fielen um 1,83 Prozent auf 10 700 Forint. Im Gegensatz dazu legten Antenna Hungaria 0,79 Prozent auf 3 850 Forint zu und Fotex gewannen 0,78 Prozent auf 129 Forint. Richter Gedeon legten 0,78 Prozent auf 23 950 Forint zu.

Prager Börse Etwas Schwächer - Sokolovska Uhelna ALS Tagesverlierer

Die Prager Börse hat den Handel mit ewas schächerer Tendenz beendet. Der Leitindex PX-50 fiel um 0,35 Prozent auf 899,10 Zähler. Die Verliererliste führte Sokolovska Uhelna mit minus 2,56 Prozent auf 760 Kronen an. Severoceske Doly gaben 1,93 Prozent auf 1 471 Kronen ab und Erste Bank fielen um 1,86 Prozent auf 1 058 Kronen. OKD schlossen hingegen mit plus 4,99 Prozent bei 368,1 Kronen, Ceska Pojistovna legten 4,41 Prozent auf 12 900 Kronen zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%