Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - BUX auf Allzeithoch

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen.

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen.

An der Budapester Börse stieg der BUX-Index um 0,50 % auf 12 064,01 Punkte und erreichte damit ein neues Allzeithoch. Der Umsatz aller an der Börse gehandelten Aktien betrug 6,02 (Vortag: 6,1) Mrd. Forint.

Tiszai Vegyi Kombinat gewannen 2,19 % auf 3 975 Forint. Gedeon Richter legten 1,42 % auf 21 450 Forint zu. Orszagos Takar stiegen um 1,13 % auf 4 379 Forint.

Zinserhöhung Wirkt Sich Nicht AUF Prager Börse AUS

An der Prager Börse stieg der Px50-Index um 0,63 % auf 801,20 Punkte. Der Umsatz aller an der Börse gehandelten Aktien betrug 1 300,7 (Vortag: 704,6) Mill. tschechische Kronen. Die von der Nationalbank vorgenommene Zinserhöhung hatte keinen Effekt auf den Handel, da sie vom Markt erwartet worden war, hieß es aus Händlerkreisen.

An der Warschauer Börse notierte der WIG-Index mit minus 0,03 % auf 23 955,06 Punkten nahezu unverändert zum Vortagesschluss. Der Umsatz aller an der Börse gehandelten Aktien betrug 281,2 (Vortag: 244,4) Mill. Zloty.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%