Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Unipetrol sehr fest

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen haben am Montag uneinheitlich geschlossen.

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen haben am Montag uneinheitlich geschlossen.

Prager Börse Schliesst Etwas Fester

In Prag stieg der Leitindex Px50-Index um 0,39 % auf 807,3 Punkte. Tagesgewinner waren die Anteilsscheine von Severoceske Doly, die mit einem Plus von 5,19 % auf 1 420 Kronen aus dem Handel gingen. Dahinter reihten sich mit einem Aufschlag von 4,92 % auf 11 667 Kronen Ceska Pojistovna ein. Ebenso unter den Gewinnern war Unipetrol mit einem Plus von 2,32 Kronen auf 82,47 Kronen.

Börse Warschau Schliesst Schwächer

Die Warschauer Börse beendete den Handel mit Verlusten. Der Leitindex WIG-Index verlor 0,20 % auf 24 132,01 Punkte. Tagesverlierer waren Budimex, die mit einem Abschlag in der Höhe von 2,27 % bei 43 Zloty aus dem Handel gingen. Dahinter folgten Frantschach mit einem Minus in der Höhe von 2,14 % auf 64 Zloty sowie PKN Orlen, die 1,55 % auf 31,80 Zloty einbüßten.

Börse Budapest Schliesst Behauptet

Der BUX-Index schloss mit einem leichten Plus von 0,09 % auf 12 081,21 Punkte. Die hohen Umsätze der Aktien des Öl- und Gaskonzern Magyar Olay es Gazipari (Mol) , der von den erneut gestiegenen Ölpreisen profitierte, trieben den ungarischen Leitindex zu einem neuerliches Rekordhoch. Der Tagesgewinner waren Pannonplast Mueanyagipari mit einem Kursgewinn von 3,17 % auf 1 465 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%