Archiv
Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag uneinheitlich aus dem Handel gegangen.

Warschau/Budapest/Prag (dpa-AFX/APA) - Die osteuropäischen Börsen sind am Dienstag uneinheitlich aus dem Handel gegangen.

Börse Warschau Schliesst Deutlich Fester

Die polnische Börse hat den Handel am Dienstag mit deutlich festeren Notierungen beendet. Der WIG-Index gewann 1,23 % auf 24 838,55 Punkte. Tagegewinner waren Kghm Polska mit einem Plus von 4,92 % auf 32,00 Zloty, Polski Koncern Naftowy Orlen legten 2,77 % auf 33,40 Zloty zu. Bank Pekao gingen mit einem Aufschlag von 2,54 % bei 121,00 Zloty aus dem Handel. Gegen den Trend verloren Stalexport 2,51 % auf 2,72 Zloty, BA-CA fielen um 1,25 % auf 237,50 Zloty.

Börse Budapest Schliesst Tiefer - Borsodchem Wieder IM Minus

In Budapest fiel der Leitindex BUX um 1,25 % auf 12 203,65 Punkte. Borsodchem setzten ihre Verluste vom Vortag fort und gaben 3,81 % auf 2 450 Forint ab. Gedeon Richter verloren 2,22 % auf 22 000 Forint, wobei Händler auf starken Verkaufsdruck aus dem Ausland verwiesen. Magyar Tavkoezlesi Matav verloren 1,81 % auf 815 Forint, während Demazs als einziger Blue-Chip-Wert 1,49 % auf 11 550 Forint zulegten.

Prager Börse Schliesst Schwächer - Korrektur BEI Zentiva UND CEZ

Die Prager Börse hat den Handel schwächer beendet. Der Leitindex PX-50 verlor 0,30 % auf 828,9 Punkte. Als Tageverlierer gaben Zentiva 1,64 % auf 580,10 Kronen ab, Philip Morris verloren 1,63 % auf 14 225 Kronen. Auch Ceske Energeticke Zavody verbilligten sich um 0,23 % auf 216,50 Kronen. Bei Zentiva und CEZ gehen Händler vor allem von einer Korrektur der vorangegangenen Kursgewinnen aus. Auf der Gewinnerseite standen nur Ceska pojistovna mit plus 0,31 % auf 11 336 Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%