Aktien steigen um 20 Prozent
Netlife kündigt Großauftrag an

Der Softwareanbieter Netlife AG steht eigenen Angaben zufolge vor einem Großauftrag der Signal-Iduna-Tochtergesellschaft Signal Iduna Venture Capital GmbH (SIVC).

Reuters HAMBURG. Wie das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, wurde mit der SIVC eine Absichtserklärung (Letter of Intent) über die Entwicklung einer Transaktionsplattform für Bankdienstleistungen im Internet abgeschlossen. Eine Unternehmenssprecherin sagte, Netlife wolle zunächst keine Angaben über die Höhe des Auftrages machen. Die Netlife-Aktien stiegen am Vormittag in einem behaupteten Gesamtmarkt zeitweise um über 20 % auf 8,45 Euro.

Netlife solle entsprechend dem Letter of Intent die Generalunternehmerschaft bei der Entwicklung und Implementierung der Plattform übernehmen. Derzeit sei beabsichtigt, die Plattform der Conrad Hinrich Donner Bank zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit SIVC sei das Resultat der strategischen Neuausrichtung von Netlife, die im engen Zusammenwirken zwischen Vorstand und dem neuen Mehrheitsaktionär Hans-Werner Maas umgesetzt werde. Netlife ist eigenen Angaben zufolge ein führender Anbieter von E-Business-Lösungen für die Finanzbranche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%