Archiv
Aktien Tecdax: Deutsche Technologiewerte nach Vortagesverlusten fest

(dpa-AFX) Frankfurt - Die deutschen Technologiewerte haben am Dienstag insgesamt freundlich tendiert. Am Vormittag gewann der Tecdax < Tdxp.ETR > 1,49 Prozent auf 507,69 Punkte, nachdem er am Vortag 1,56 Prozent auf 500,23 Punkte eingebüßt hatte. Händler hoffen nun auf ein stärkeres Absetzen nach oben - sonst verliere der Index zu viel Kraft und es drohe der "Durchbruch nach unten", hieß es im Markt.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die deutschen Technologiewerte haben am Dienstag insgesamt freundlich tendiert. Am Vormittag gewann der Tecdax < Tdxp.ETR > 1,49 Prozent auf 507,69 Punkte, nachdem er am Vortag 1,56 Prozent auf 500,23 Punkte eingebüßt hatte. Händler hoffen nun auf ein stärkeres Absetzen nach oben - sonst verliere der Index zu viel Kraft und es drohe der "Durchbruch nach unten", hieß es im Markt.

Zeitweise größter Tecdax-Gewinner war die Aktie von Qiagen < QIA.ETR > mit einem Plus von 3,03 Prozent auf 8,49 Euro. Das Biotechnologieunternehmen hatte nach einem zum Teil besser als erwartet ausgefallenen zweiten Quartal seine Prognosen für das Gesamtjahr leicht angehoben.

Auch die Aktie von Pfeiffer Vacuum < PFV.ETR > legte nach positiven Quartalszahlen kräftig zu. Der Molekularpumpen-Hersteller sah seinen Kurs um 3,17 Prozent auf 34,20 Euro steigen.

Epcos < EPC.ETR > sanken um 0,58 Prozent auf 13,71 Euro. Die vorgelegten Quartalszahlen lagen Händlern zufolge im Rahmen der Erwartungen. Zu den weiteren Verlieren zählten SCM Microsystems < SMY.ETR > mit einem Minus von 1,69 Prozent auf 3,00 Euro. Vor den nach Handelsschluss erwarteten Zahlen büßten Süss Microtec < SMH.ETR > 0,37 Prozent auf 5,40 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%