Archiv
Aktien Tecdax: Knapp behauptet - Epcos sehr schwachDPA-Datum: 2004-07-15 10:40:52

(dpa-AFX) Frankfurt - Belastet von einer zurückhaltenden Jahresprognose des weltweit zweitgrößte Mikroprozessoren-Hersteller AMD < AMD.NYS > < AMD.FSE > haben deutsche Technologiewerte am Donnerstag etwas verloren. Hinzu kamen Händlern zufolge die späten Kursverlusten an der Wall Street. Der Tecdax < Tdxp.ETR > gab um 0,42 Prozent auf 529,25 Punkte nach.

(dpa-AFX) Frankfurt - Belastet von einer zurückhaltenden Jahresprognose des weltweit zweitgrößte Mikroprozessoren-Hersteller AMD < AMD.NYS > < AMD.FSE > haben deutsche Technologiewerte am Donnerstag etwas verloren. Hinzu kamen Händlern zufolge die späten Kursverlusten an der Wall Street. Der Tecdax < Tdxp.ETR > gab um 0,42 Prozent auf 529,25 Punkte nach.

Die Wall Street konnte am Vortag die zunächst freundliche Tendenz nicht halten und beendete den Handel mit leichten Verlusten. Der zeitweise Anstieg des Ölpreises über die 41-Dollar-Marke und ein enttäuschender Intel-Ausblick < Intc.NAS > < INL.FSE > sorgten für Abgabedruck.

Nach einer Herabstufung fielen Epcos-Aktien < EPC.ETR > um 2,73 Prozent auf 15,30 Euro. Die Analysten von UBS hatten den Titel von "Buy" auf "Reduce" gesenkt. Das Kursziel wurde von 24 auf 14 Euro gesenkt. Dagegen gewannen QSC < QSC.ETR > 1,14 Prozent auf 3,54 Euro. Der Telekomdienstleister hat sein Umsatzwachstum im zweiten Quartal beschleunigt und die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%