Archiv
Aktien TecDax: Schwach - Philips belastet - Süss Micro schwächster Wert

Die meisten deutschen Technologie-Titel haben am Dienstag leichte Verluste verbucht. Börsianern zufolge wurden die Technologie-Aktien vor allem von den etwas schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen des niederländischen Elektronikherstellers Philips enttäuscht.

dpa-afx FRANKFURT. Die meisten deutschen Technologie-Titel haben am Dienstag leichte Verluste verbucht. Börsianern zufolge wurden die Technologie-Aktien vor allem von den etwas schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen des niederländischen Elektronikherstellers Philips enttäuscht. Der TecDax gab bis 10.00 Uhr um 1,04 Prozent auf 511,03 Zähler nach.

"Philips hat die Prognosen nicht ganz getroffen und belastet die Märkte europaweit. Insbesondere Technologie-Aktien sind betroffen", sagte Aktienstratege Klaus Stabel vom Wertpapierhandelshaus ICF Kursmakler AG.

Philips Electronics NV steigerte im dritten Quartal den Gewinn und erfüllte in diesem Bereich die Erwartungen des Marktes. Im Konsumentenbereich sehen die Niederländer die Margen allerdings weiter unter Druck. Der Ausblick auf das Gesamtjahr fiel verhalten aus. Süss Microtec gaben als prozentual schwächster Wert im TecDax um 4,90 Prozent auf 6,80 Euro nach. Schwergewicht Micronas Semiconductor verloren 2,79 Prozent auf 32,37 Euro und Epcos büßten 1,30 Prozent auf 12,95 Euro ein.

Am anderen Ende des Index' gewannen Rofin Sinar Technologies 2,01 Prozent auf 24,85 Euro. Kontron Embedded legten 1,89 Prozent auf 7,01 Euro zu.

Aktien der Maxdata AG gewannen im Cdax (Composite Dax) 10,32 Prozent auf 3,10 Euro. Der Computerhersteller hat Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt und erwartet im vierten Quartal eine deutliche Verbesserung bei Umsatz und Ertrag. Maxdata strebt einen Umsatz von rund 220 Mill. Euro und ein Ebit von 10,9 Mill. Euro an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%