Archiv
Aktien Tecdax: Technologiewerte bei geringen Umsätzen etwas schwächer

Die meisten Aktien im Tecdax haben am Donnerstag nachgeben. Der Index büßte 0,83 % auf 474,58 Punkte ein. Die gesenkten Umsatzprognosen von Texas Instruments hätten "sicherlich ein bisschen belastet", sagte ein Händler einer Frankfurter Großbank. "Im Großen und Ganzen verläuft der Handel aber ruhig."

dpa-afx FRANKFURT. Die meisten Aktien im Tecdax haben am Donnerstag nachgeben. Der Index büßte 0,83 % auf 474,58 Punkte ein. Die gesenkten Umsatzprognosen von Texas Instruments hätten "sicherlich ein bisschen belastet", sagte ein Händler einer Frankfurter Großbank. "Im Großen und Ganzen verläuft der Handel aber ruhig."

Das Index-Schlusslicht bildeten Süss Microtec mit einem Abschlag von 4,72 % auf 5,85 ?. Dagegen gewannen FJH 2,40 % auf 5,98 ?. T-Online verloren 1,39 % auf 8,52 ?, nachdem der französische Großaktionär Lagardere eine Kehrtwende bei seiner Beteiligungspolitik erklärt hatte. Einen Tag, nachdem das Unternehmen Verkaufsabsichten dementiert hatte, kündigte es an, ein Verkauf der T-Online-Anteile sei im Jahre 2005 "sehr wahrscheinlich".

Evotec OAI legten einen Tag nach Veröffentlichung einer Forschungskooperation mit Boehringer Ingelheim 1,40 % auf 2,90 ? zu. Für die Aktien von Dialog Semiconductor bedeutete die Zusammenarbeit mit der Carl Zeiss AG bei der Entwicklung von Fotohandys hingegen kein Kursgewinn. Der Kurs sank um 3,06 % auf 2,85 ?.

Die Aktien von Jenoptik sanken um 1,15 % auf 6,88 ?. Das Unternehmen übernimmt einen südkoreanischem Messtechniker.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%