Archiv
Aktien Tecdax: Verluste - Teles, Rofin Sinar brechen ein, Jenoptik gesucht

Die Aktien im Tecdax haben sich am Montag mit teils markanten Kursverlusten entwickelt. Die Verluste im Index waren dabei ungefähr doppelt so stark wie im DAX. Der Tecdax sank nach rund einer Handelsstunde um 0,91 % auf 439,01 Zähler. Händler sprachen vom weiter steigenden Ölpreis als Hauptbelastungsfaktor. Es gehe die Angst vor Konsequenzen für die Konjunkturentwicklung durch steigende Rohölpreise um, hieß es.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien im Tecdax haben sich am Montag mit teils markanten Kursverlusten entwickelt. Die Verluste im Index waren dabei ungefähr doppelt so stark wie im DAX. Der Tecdax sank nach rund einer Handelsstunde um 0,91 % auf 439,01 Zähler. Händler sprachen vom weiter steigenden Ölpreis als Hauptbelastungsfaktor. Es gehe die Angst vor Konsequenzen für die Konjunkturentwicklung durch steigende Rohölpreise um, hieß es.

Aktien von Rofin Sinar fielen mit minus 3,75 % auf 20,02 ? an das Index-Ende. Teles-Aktien waren vergleichbar schwach und gaben um 2,55 % nach auf 6,11 ?. Dagegen stiegen Evotec um 8,56 % auf 2,41 ? und bildeten damit den klaren Index-Spitzenreiter.

Ebenfalls gut nachgefragt blieben die Aktien von Jenoptik AG , die um 1,60 % auf 6,34 ? anzogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%