Archiv
Aktien Tokio Schluss: Deutliche Verluste - Intel belastetDPA-Datum: 2004-07-14 08:56:19

(dpa-AFX) Tokio - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch nach Abschlägen insbesondere für Technologie-Werte wie NEC Corp. < NEC.SQ1 > < NEC.FSE > mit deutlichen Verlusten geschlossen. Zuvor hatte der weltgrößte Mikroprozessoren-Hersteller Intel Corp. < Intc.NAS > < INL.FSE > seine Gewinnerwartungen nach unten korrigiert. Der Nikkei-225-Index < Ni225.FX1 > verlor 251,97 Punkte oder 2,17 Prozent auf 11,356,65 Punkte. Für den breit gefassten Topix < Toks.FX1 > ging es um 14,98 Punkte oder 1,28 Prozent auf 1151,49 Punkte nach unten.

(dpa-AFX) Tokio - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch nach Abschlägen insbesondere für Technologie-Werte wie NEC Corp. < NEC.SQ1 > < NEC.FSE > mit deutlichen Verlusten geschlossen. Zuvor hatte der weltgrößte Mikroprozessoren-Hersteller Intel Corp. < Intc.NAS > < INL.FSE > seine Gewinnerwartungen nach unten korrigiert. Der Nikkei-225-Index < Ni225.FX1 > verlor 251,97 Punkte oder 2,17 Prozent auf 11,356,65 Punkte. Für den breit gefassten Topix < Toks.FX1 > ging es um 14,98 Punkte oder 1,28 Prozent auf 1151,49 Punkte nach unten.

Dabei hatte die Börse nach Ankündigung einer möglichen Fusion der japanischen Großbanken Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) < MTF.SQ1 > < MFZ.FSE > und UFJ Holdings < UFJ.SQ1 > < UFJ.FSE > noch im Plus eröffnet, geriet zum Handelsende aber ins Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%