Archiv
Aktien Tokio Schluss: Einbruch an Tokios Börse - Bankentitel unter Druck

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Montag unter starkem Druck aufdie Bankentitel deutlich nachgegeben. Der Nikkei-225-Index sackteauf den tiefsten Stand seit drei Monaten. Medienberichte, wonach die japanischeGroßbank UFJ Holdings im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Verlust von rund 100Milliarden Yen verbucht hat, lösten massive Verkäufe im Bankensektor aus. Daswiederum setzte auch andere Titel unter Druck.

Am Handelsende notierte der Nikkei-Index einen Verlust von 344,58 Punktenoder 3,18 Prozent und schloss bei 10.505,05 Punkten. Der breit gefasste TOPIX gab um 37,74 Punkte oder 3,46 Prozent auf 1.053,77 Punkte nach.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit leichter mit 113,76-79 Yen nach114,52-54 Yen am Freitag. Der Euro notierte fester mit 1,1962-65 Dollar nach1,1826-28 Dollar am Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%