Aktien verlieren erneut kräftig
Abwärtstrend am Neuen Markt setzt sich fort

Die Aktien am Frankfurter Neuen Markt sind am Dienstag trotz einer freundlicheren Stimmung an der US-Börse Nasdaq nicht auf die Sprünge gekommen.

dpa/afx FRANKFURT. Der Nemax 50 verlor im Tagesverlauf 2,76 % auf 1 786,17 Zähler. Damit büßte das Barometer für die wichtigsten 50 Aktien am Neuen Markt den vierten Tag in Folge kräftig ein. Der alle 338 Werte umfassende Nemax All Share-Index verlor am Dienstag ebenfalls 2,28 % auf 1 893,03 Punkte.



"Die leichten Kursgewinne an der US-Computerbörse Nasdaq haben dem Neuen Markt heute nicht geholfen", sagte ein Händler von Trinkaus & Burkhardt. Im Augenblick würden sich die Investoren fragen, warum sie einsteigen sollten: "Die Anleger lassen derzeit die Finger von den Aktien." Die leichte Kurserholung nach der US-Börseneröffnung sei nur ein Strohfeuer gewesen. Im Gegensatz zum Montag gab es am Dienstag aber doch auch einige Kursgewinner unter den Nemax 50-Titeln. Während am Montag gerade mal drei Unternehmen im grünen Bereich endeten, waren dies am Dienstag immerhin 13 Titel, wobei die Papiere von Fantastic "ohne besondere Nachrichten" mit einem Plus von 10,62 % auf 1,77 Euro die Gewinnerliste anführten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%