Aktien werden zwischen 6,0 und 6,5 Euro angeboten
SES 21: Erstnotiz am 11. Juli

Die Aktien des Spezialisten für erneuerbare Energien SES 21 AG werden in einer Preisspanne von sechs bis 6,50 Euro zur Zeichnung angeboten.

Reuters FRANKFURT. Die Erstnotiz am Geregelten Markt sei am 11. Juli 2002 vorgesehen, teilte das auf Planung, Projektierung und Vermarktung von Solarstromanlagen spezialisierte Unternehmen am Montag in Frankfurt mit.

Die Zeichnungsfrist für die 900.000 Stückaktien aus einer Kapitalerhöhung laufe vom 25. Juni bis zum 8. Juli. Die Emission hat demnach ein maximales Volumen von 5,85 Millionen Euro. Der Streubesitz werde nach der Emission bei rund 26 Prozent liegen. Emissionsbank ist die Gebhard & Schuster Wertpapierhandelsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%