Archiv
Aktien Wien Schluss: ATX gut behauptet - VA Tech sehr fest

Die Wiener Börse hat die Sitzung am heutigen Montag bei hohem Volumen auf dem fünften Rekordhoch in Folge beendet. Der Fließhandelsindex ATX legte gegenüber dem Freitag-Schluss (2 180,29) um 0,34 Punkte oder 0,02 Prozent auf 2 180,63 Zähler zu.

dpa-afx WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am heutigen Montag bei hohem Volumen auf dem fünften Rekordhoch in Folge beendet. Der Fließhandelsindex ATX legte gegenüber dem Freitag-Schluss (2 180,29) um 0,34 Punkte oder 0,02 Prozent auf 2 180,63 Zähler zu. Gegenüber Ultimo 2003 liegt der ATX per heute 635,48 Punkte oder 41,13 Prozent im Plus. Der ATX Prime schloss mit einem Plus von 0,04 Prozent oder 0,4 Punkten bei 1 112,91 Einheiten.

Das Tageshoch erreichte der ATX gegen 14:30 Uhr mit 2 185,41 Zählern. Das Tagestief lag gegen 9:45 Uhr bei 2 173,47 Zählern. Im prime market zeigten sich am Ende der Sitzung 17 Titel mit höheren Kursen, 16 mit tieferen und drei unverändert.

Im Mittelpunkt des Interesses standen VA Tech , nachdem Siemens Österreich einen neuen Anlauf zur Übernahme des Linzer Anlagenbauers gestartet hat. Nach dem Kauf von Mirko Kovats knapp 17-prozentigem Aktienpakets folgte am Montagmorgen die Ankündigung, Siemens wolle die VA Tech um 55 Euro je Aktie zur Gänze übernehmen.

Die Aktien schossen nach einer Handelsaussetzung am Vormittag bei hohem Volumen (941 550 gehandelte Stück in Einfachzählung) mit einem 8,43-prozentigen Plus auf 55,30 Euro sogar über das Niveau des angekündigten Siemens-Offerts hinaus. Ein Händler hält es für "verwunderlich", dass die Aktie mit einem Aufschlag zur Angebotshöhe gehandelt wurde: "Das deutet auf eine Übernahmeschlacht hin." Als möglicher weiterer Interessent wurde zuletzt der US-Gigant General Electric gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%