Archiv
Aktien Wien Schluss: ATX gut behauptet - Wienerberger Spitzenreiter

WIEN (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag beihöherem Volumen mit leichten Kursgewinnen beendet. Die ATX-Performance lag umrund zwölf Punkte über der Händlerprognose im APA-Konsensus von 1.838 Punkten.Der Wiener Leitindex stieg um 6,5 Punkte oder 0,35 Prozent auf1.849,75 Einheiten.

WIEN (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Donnerstag beihöherem Volumen mit leichten Kursgewinnen beendet. Die ATX-Performance lag umrund zwölf Punkte über der Händlerprognose im APA-Konsensus von 1.838 Punkten.Der Wiener Leitindex stieg um 6,5 Punkte oder 0,35 Prozent auf1.849,75 Einheiten.

Der insgesamt ruhige Handelstag wurde vor allem von VA Tech und Wienerberger dominiert. Die beiden Aktien konnten bei gutem Volumen stark zulegen.Fast die Hälfte des Umsatzvolumens entfiel allein auf diese beiden Werte.

Wienerberger schlossen mit einem Kursplus von 2,74 Prozent auf 26,99 Euro(798.867 gehandelte Stück in Einfachzählung). Händler begründeten die starkeNachfrage mit der am Donnerstag vermeldeten Kapitalerhöhung desBaustoffkonzerns. Wienerberger hatte die erfolgreiche Platzierung von rund achtMillionen Aktien zu einem Preis von 26,00 Euro je Aktie vermeldet.

Mit der Kapitalerhöhung sei auch der Streubesitz der Aktie gestiegen, wassich positiv auf die Liquidität auswirken sollte, sagte ein Aktienhändler."Wienerberger ist eine richtige Freefloat-Company geworden." Positiv habe sichzudem eine Erhöhung der Bonitätseinstufung durch die Ratingagentur S&Pausgewirkt.

Keinen fundamentalen Hintergrund fanden Händler hingegen für den kräftigenKursanstieg bei VA Tech. Die Aktie stieg um 2,56 Prozent auf 46,10 Euro (321.008Stück) und markierte damit ein neues Jahreshoch. Tagesgewinner im Prime Marketwaren am Donnerstag Rosenbauer mit einem Kursplus von 3,70 Prozent auf 50,50Euro (16.374 Stück).

Auch einige Indexschwergewichte fanden sich unter den Tagesgewinnern. Sozogen BA-CA 0,82 Prozent auf 45,63 Euro (83.040 Stück) an. Verbund legten 0,63Prozent auf 134,99 Euro zu (13.455 Stück).

Telekom Austria schlossen am Tag der Hauptversammlungbei gutem Volumen um 0,09 Prozent fester bei 11,18 Euro (1.495.217 Stück). DerÖIAG-Vorstand und TA-Aufsichtsratsvorsitzende Peter Michaelis hat bei derheutigen Hauptversammlung dem amtierenden Vorstand das Vertrauen ausgesprochen.Die TA-Aktionäre haben zudem auf der Hauptversammlung die Ausschüttung einerDividende für das Jahr 2003 in Höhe von 13 Cent je Aktie beschlossen.

Größter Verlierer waren am Donnerstag BETandWIN mit einem Minus von 3,35Prozent auf 24,55 Euro (28.576 Stück). Eybl verloren 2,78 Prozent auf 17,50 Euro(3.443 Stück). Constantia-Verpackungen gaben um 1,81 Prozent auf 19,00 Euro nach(462 Stück).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%