Archiv
Aktien Wien Schluss: ATX knapp behauptet - Palfinger und AUA deutlich tiefer

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Mittwoch bei moderatem Volumen mit einer knapp behaupteten Tendenz beendet. Der Wiener Leitindex fiel leicht um 0,13 % auf 1 989,98 Einheiten. Der Markt konnte sich dem schwachen internationalen Trend nicht entziehen, hielt sich im Vergleich mit den großen Leitbörsen aber vergleichsweise gut.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Mittwoch bei moderatem Volumen mit einer knapp behaupteten Tendenz beendet. Der Wiener Leitindex fiel leicht um 0,13 % auf 1 989,98 Einheiten. Der Markt konnte sich dem schwachen internationalen Trend nicht entziehen, hielt sich im Vergleich mit den großen Leitbörsen aber vergleichsweise gut.

Der Austrian-Traded-Index (ATX) rutschte nach freundlichem Beginn ins Minus und tendierte dann auf etwas tieferem Niveau seitwärts. Händler berichteten von einem weitgehend ruhigen Geschäft mit moderaten Umsätzen.

Die Bankwerte belasteten den Leitindex. Während Bank Austria Creditanstalt AG um 0,72 % auf 51,09 ? fielen, gaben Erste Bank AG um 1,59 % auf 31,00 ? nach. Unter den weiteren Indexschwergewichten zogen Telekom Austria AG um 1,21 % auf 12,55 ? an und Wienerberger AG fielen um 0,68 % auf 29,20 ?.

Deutlich schwächer tendierten die Aktien der Austrian Airlines Group (AUA) , die sich um 4,47 % auf 10,46 ? verbilligten. Marktteilnehmer verwiesen erneut auf den hohen Ölpreis. Hingegen legten VA Technologie AG um 1,94 % auf 49,97 ? zu. voestalpine AG steigerten sich um 1,02 % auf 38,80 ?. Die EU-Kommission hat die Übernahme der niederländischen Nedcon Groep wie erwartet genehmigt, wurde bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%