Archiv
Aktien Wien Schluss: ATX schließt freundlich - Telekom Austria gesucht

Wien (dpa-AFX/APA) - Die österreichische Börse hat die Sitzung am Freitag bei gutem Volumen mit etwas höheren Notierungen beendet. Der Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 0,27 % auf 2 011,72 Einheiten. "Der positive Trend in Wien scheint sich vorerst fortzusetzen", kommentierte ein Marktteilnehmer. "Hauptverantwortlich für die heutigen Zugewinne war die gute Performance der Telekom Austria", hieß es im Handel.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die österreichische Börse hat die Sitzung am Freitag bei gutem Volumen mit etwas höheren Notierungen beendet. Der Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 0,27 % auf 2 011,72 Einheiten. "Der positive Trend in Wien scheint sich vorerst fortzusetzen", kommentierte ein Marktteilnehmer. "Hauptverantwortlich für die heutigen Zugewinne war die gute Performance der Telekom Austria", hieß es im Handel.

Telekom Austria AG (TA) konnten ein Kursplus von 1,26 % auf 12,90 ? verbuchen. Die Swisscom AG hatte zuvor ihr Interesse an einem Einstieg bei der TA bestätigt. Die Aktien konnten sich im Verlauf bis auf 13,16 ? hocharbeiten, kamen im späten Handel jedoch wieder etwas zurück. Bei den Bankwerten korrigierten Bank Austria Creditanstalt AG um 0,94 % auf 51,90 ?. Erste Bank AG schlossen nach volatilem Verlauf um 0,16 % höher bei31,24 ?.

Gut nachgefragt wurden erneut VA Technologie AG , die sich um 2,36 % auf 51,60 ? verteuerten. Laut einem Bericht im Nachrichtenmagazin "Format" verdichten sich die Gerüchte, wonach der Konzern durch ein Konsortium aus Siemens AG und Andritz übernommen werde. Andritz-Aktien gaben geringfügig um 0,02 % auf 43,64 ? nach.

Deutlich fester tendierten BWT (Best Water Technology) AG nach der Vorlage von laut Händlern "guten" Ergebnissen. Der Wasseraufbereiter konnte im ersten Halbjahr 2004 Umsatz und Ergebnis kräftiger steigern als von Analysten erwartet. Die Aktien kletterten um 7,67 % auf 19,65 ?/DP/mnr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%