Archiv
Aktien Wien Schluss: ATX schließt mit leichtem Kursgewinn

Die Wiener Börse hat am Montag bei einem schwachen Handelsvolumen mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Der ATX-Index stieg um 0,18 Prozent auf 2 420,75 Punkte.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat am Montag bei einem schwachen Handelsvolumen mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Der ATX-Index stieg um 0,18 Prozent auf 2 420,75 Punkte. Ein Händler führte den "sehr verhaltenen" Börsenverlauf auf fehlende kursrelevante Nachrichten und den Feiertag in Großbritannien zurück. Zudem hätten die meisten großen Fonds ihre Bücher für 2004 bereits geschlossen.

Zu den Gewinnern gehörte die Aktie der Telekom Austria , die mit 13,95 Euro um 1,23 Prozent verteuert aus dem Handel ging. Um 1,24 Prozent auf 22,92 Euro stiegen die Papiere von RHI AG . Wienerberger legten um 0,65 Prozent auf 34,12 Euro zu. Die Aktie der HVB-Tochter Bank Austria Creditanstalt stieg um 0,27 Prozent auf 66,30 Euro.

Schwächer zeigten sich hingegen die Aktien des Tankstellenbetreibers OMV mit minus 0,53 Prozent auf 223,30 Euro. Ein Händler begründete die Verluste mit dem rückläufigen Ölpreis. Zuvor hatten die Analysten der Deutschen Bank ihre Empfehlung für OMV von "hold" auf "buy" erhöht. Das Kursziel wurde gleichzeitig von 200 auf 242 Euro angehoben./aha/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%