Archiv
Aktien Wien Schluss: Behauptet - 'zufällige Kursbewegungen'

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei dünnemVolumen mit behaupteten Notierungen beendet. Der Wiener Leitindex stieg 0,75 Punkte oder 0,04 Prozent auf 1.879,36 Einheiten.

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei dünnemVolumen mit behaupteten Notierungen beendet. Der Wiener Leitindex stieg 0,75 Punkte oder 0,04 Prozent auf 1.879,36 Einheiten.

Die Wiener Aktienbörse war geprägt von dünnen Umsätzen und lustlosem Handel.Händler sprachen von "zufälligen Kursbewegungen". Belastend wirkte zunächst dasschwache internationale Börsenumfeld, schließlich holte der ATX im Späthandelaber auf.

Auf Grund von "block trades" war in Telekom Austria AG und Böhler-Uddeholm Händlern zufolge vermehrter Handel zu verzeichnen. TelekomAustria zogen 0,44% auf 11,42 Euro an, Böhler-Uddeholmfielen 0,48% auf 64,10 Euro.

Flughafen Wien zeigten ein Plus von 1,12% auf 44,21 Euro. Es handle sichdabei um eine technische Gegenbewegung zu den Verlusten der vergangenen Woche,vermutete ein Händler. Zulegen konnten nach einem positiven Analystenkommentarauch voestalpine, die damit die Gewinnerliste im ATX anführten. Die Aktienstiegen 1,88% auf 37,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%