Archiv
Aktien Wien Schluss: Feste Telekom trieb ATX auf Allzeithoch

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei hohem Volumen auf einem neuen Allzeithoch beendet. Der ATX stieg 20,02 Punkte oder 0,88 Prozent auf 2 297,53 Einheiten, wobei der Leitindex zeitweilig bereits über der 2 300 Punkte-Marke notierte.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei hohem Volumen auf einem neuen Allzeithoch beendet. Der ATX stieg 20,02 Punkte oder 0,88 Prozent auf 2 297,53 Einheiten, wobei der Leitindex zeitweilig bereits über der 2 300 Punkte-Marke notierte. Letztlich lag die tatsächliche ATX-Entwicklung rund 18 Punkte über der Händlerprognose im APA-Konsensus von 2 280 Zählern.

Im Mittelpunkt der Montag-Sitzung standen Telekom Austria . Einerseits verhandelt das Unternehmen nun exklusiv über den Kauf des bulgarischen Mobilfunkbetreibers Mobiltel. Zudem kursierten Gerüchte, wonach eine saudiarabische Unternehmerfamilie an einem Telekom-Einstieg interessiert sei. Die Aktien gewannen bei hohem Volumen (3 049 321 gehandelte Stück in Einfachzählung) 3,56 Prozent auf 12,80 Euro. Die Meldungslage mache für die Öiag die Platzierung des 17 Prozent-Anteils jedenfalls leichter, sagte ein Händler.

Bei zahlreichen Einzelwerten purzelten am Montag die Rekorde: Wienerberger gingen mit 33,10 Euro (316 404 Stück) um 2,60 Prozent fester und damit auf dem höchsten Stand seit August 1990 aus dem Handel. Böhler-Uddeholm verteuerten sich um 0,85 Prozent auf 89,50 Euro (58 314 Stück). Damit markierte der Stahlerzeuger ein neues Allzeithoch. Ebenso Mayr-Melnhof , die mit 118,99 Euro (11 373 Stück) um 1,05 Prozent fester schlossen.

Gebremst wurde die Index-Entwicklung jedoch von den leichteren Banken, was im Handel mit Gewinnmitnahmen erklärt wurde. Bank Austria gaben 0,31 Prozent auf 64,45 Euro (125 988 Stück) ab. Erste Bank verbilligten sich um 0,38 Prozent auf 38,85 Euro (321 583 Stück). Flughafen gingen als schwächster ATX-Titel um 1,15 Prozent tiefer mit 54,05 Euro (18 371 Stück) aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%