Archiv
Aktien Wien Schluss: Gut behauptet - Erste Bank von Gewinnmitnahmen gedrückt

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat den Handel am Montag bei durchschnittlichem Volumen gut behauptet beendet. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 2,67 Punkte oder 0,13 % auf 2 022,39 Punkte. Der Wiener Aktienmarkt konnte sich an einem ereignisarmen Handelstag trotz der leichteren Leitbörsen zu Sitzungsende knapp in der Gewinnzone halten. Nach dem umsatzstarken Verfallstermin am Freitag sei wieder Ruhe eingekehrt, meinte ein Händler.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat den Handel am Montag bei durchschnittlichem Volumen gut behauptet beendet. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 2,67 Punkte oder 0,13 % auf 2 022,39 Punkte. Der Wiener Aktienmarkt konnte sich an einem ereignisarmen Handelstag trotz der leichteren Leitbörsen zu Sitzungsende knapp in der Gewinnzone halten. Nach dem umsatzstarken Verfallstermin am Freitag sei wieder Ruhe eingekehrt, meinte ein Händler.

VA Tech sanken am Tag vor der außerordentlichen Hauptversammlung, bei der die Aktionäre grünes Licht für die angepeilte Kapitalerhöhung geben sollen, um 0,64 % auf 48,00 ?.

Uneinheitlich entwickelten sich die Banken. Erste Bank AG gaben 1,33 % auf 33,35 ? nach. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen. Bank Austria Creditanstalt AG gingen hingegen nach einem 0,19-prozentigen Kursplus bei 54,10 ? aus der Sitzung. Die Aktien wurden neu in den Ftse Eurotop 300-Index aufgenommen.

Die größten Gewinne im ATX erzielten BWT (Best Water Technology) AG , die 4,09 % auf 20,09 ? stiegen. OMV AG verteuerten sich um 1,85 % auf 185,38 ? und Wienerberger gingen mit 29,98 ? um 1,77 % höher aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%