Archiv
Aktien Wien Schluss: Handel endet auf Rekordhoch - Banken und OMV sehr fest

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei durchschnittlichem Volumen auf einem neuen Rekordhoch beendet. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 25,83 Punkte oder 1,28 % auf 2 048,22 Punkte. Angetrieben wurde der Leitindex vor allem von den Banken und OMV, die jeweils auf neuen Rekordständen aus dem Handel gingen. Erste Bank AG legten bei hohem Volumen 1,68 % auf 33,91 € zu und Bank Austria Creditanstalt AG schlossen mit 55,61 € um 2,79 % fester.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Dienstag bei durchschnittlichem Volumen auf einem neuen Rekordhoch beendet. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) stieg um 25,83 Punkte oder 1,28 % auf 2 048,22 Punkte. Angetrieben wurde der Leitindex vor allem von den Banken und OMV, die jeweils auf neuen Rekordständen aus dem Handel gingen. Erste Bank AG legten bei hohem Volumen 1,68 % auf 33,91 ? zu und Bank Austria Creditanstalt AG schlossen mit 55,61 ? um 2,79 % fester.

Die Aktien der OMV AG stiegen als stärkster ATX-Wert um 3,57 % auf 192,00 ?. OMV seien bei dem Verfallstermin am Freitag stärker zurückgekommen, das holten die Aktien nun auf, sagte ein Händler. Mit Telekom, die um 0,62 % auf 11,38 ? zulegten, fügte sich ein weiteres ATX-Schwergewicht in das positive Bild ein. Die Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein hatte das Telekom-Kursziel von 13,8 auf 13,0 ? bei unveränderter "Add"-Empfehlung gesenkt.

Die BA-CA erwartet nach der Erhöhung des Streubesitzes von 22 auf 46 % eine Neubewertung der Aktie. Das Kursziel wurde bei unveränderter Kaufempfehlung von 22 auf 24 ? erhöht.

VA Tech schlossen bei 47,80 ? um 0,42 % leichter, nachdem die außerordentliche Hauptversammlung die angestrebte Kapitalerhöhung beschlossen hatte. "Die Titel sind sehr volatil in der Bandbreite, in der die Kapitalerhöhung geplant ist", sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%