Archiv
Aktien Wien Schluss: Schwächer

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag bei hohem Volumen mit tieferen Notierungen beendet. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 14,03 Punkte oder 0,72 % auf 1 946,45 Einheiten.

Wien (dpa-AFX/APA) - Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag bei hohem Volumen mit tieferen Notierungen beendet. Der Wiener Leitindex ATX fiel um 14,03 Punkte oder 0,72 % auf 1 946,45 Einheiten.

"Erneut waren es vor allem die Aktien der Telekom Austria, die das Geschehen beherrschten", kommentierte ein Händler. Die Titel zeichneten nicht nur für einen großen Teil des heutigen Umsatzvolumens verantwortlich, sondern lasteten auch auf dem ATX.

Telekom Austria standen erneut unter Abgabedruck und schlossen um 3,33 % tiefer bei 11,02 ?. Am Donnerstag hatten die Titel auf Grund des Scheiterns der Verkaufsverhandlungen mit der Swisscom einen Kurseinbruch um fast 20 % verbuchen müssen.

AUA schlossen um 3,02 % tiefer bei 9,65 ?. Rosenbauer verloren nach der Veröffentlichung von Ergebnissen 1,35 % auf 47,35 ?. Betandwin.com rutschten nach festerem Verlauf in der Schluss-Auktion bei sehr hohem Volumen um 3,26 % auf 20,50 ? ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%