Archiv
Aktien Wien Schluss: Wiener Börse schließt schwächer

(dpa-AFX) Wien - Die Wiener Börse hat am Donnerstag bei durchschnittlichem Volumen mit schwächer geschlossen. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) < ATX.EAI > fiel um 13,98 Punkte oder 0,69 Prozent auf 2.026,15 Punkte.

(dpa-AFX) Wien - Die Wiener Börse hat am Donnerstag bei durchschnittlichem Volumen mit schwächer geschlossen. Der Wiener Leitindex Austrian-Traded-Index (ATX) < ATX.EAI > fiel um 13,98 Punkte oder 0,69 Prozent auf 2.026,15 Punkte.

Der Wiener Aktienmarkt konnte das am Vortag erreichte Rekordniveau nicht halten. "Die Anschlusskäufe blieben leider aus. Zudem kam es bei einigen Werten zu Gewinnmitnahmen", kommentierte ein Händler das Minus.

Unter den größeren Kursverlierern fanden sich einige Werte, die zuletzt gut gelaufen sind. So gaben Erste Bank < EBS.EAV > um 1,72 Prozent auf 32,00 Euro ab. EVN < EVN.EAV > mussten ein Minus von 2,17 Prozent auf 41,92 Euro verbuchen.

OMV < OMV.EAV > tendierten über weite Strecken freundlich, rutschten jedoch im späten Handel in den roten Bereich ab und schlossen um 1,40 Prozent tiefer bei 181,55 Euro. VA Technologie AG < VAT.EAV > gaben bei hohem Volumen um 1,70 Prozent auf 45,81 Euro nach. Eybl steigerten sich nach der Vorlage von Ergebnissen um 4,40 Prozent auf 18,98 Euro./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%