Archiv
Aktien Zürich Schluss: Knapp behauptet nach schwachen US-Daten

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag nach negativaufgenommenen US-Konjunkturdaten knapp behauptet geschlossen. Händlerbezeichneten jedoch die negative Reaktion auf die US-Daten als übertrieben. DieErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung seien im Rahmen der Erwartungausgefallen. Auch die Produzentenpreise seien nur wenig höher als erwartetausgefallen. Der SMI schloss mit einem Minus von 3,8 Punkten oder 0,07Prozent auf 5.706,20 Punkten.

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag nach negativaufgenommenen US-Konjunkturdaten knapp behauptet geschlossen. Händlerbezeichneten jedoch die negative Reaktion auf die US-Daten als übertrieben. DieErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung seien im Rahmen der Erwartungausgefallen. Auch die Produzentenpreise seien nur wenig höher als erwartetausgefallen. Der SMI schloss mit einem Minus von 3,8 Punkten oder 0,07Prozent auf 5.706,20 Punkten.

Zu den größten Verlierern im SMI gehörte die Aktie der Swisscom (-0,9 Prozent auf 401,00 CHF). Der Bund hatte zuvor eineWandelanleihe über 1,2 Milliarden CHF auf Swisscom-Aktien angekündigt. InMarktkreisen wird der Wandelpreis von 450 CHF als hoch bezeichnet. Es seigünstiger, die Aktie über den Markt zu kaufen. Die Wandelanleihe läuft bisFebruar 2005.

Swiss Life-Aktien stiegen mit 4,0 Prozent auf 167,00CHF am stärksten. Überdurchschnittlich legten nach dem Zinsentscheid auch dieanderen Versicherungen Swiss Re (+1,2% auf 80,55 CHF) oderBaloise (+1,1% auf 53,80 CHF) zu./as/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%