Archiv
Aktien Zürich Schluss: Leichtes Plus verteidigt

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch bis zum Handelsschluss ein schwaches Plus verteidigt. Weder der Rückgang der US-Öllager-Bestände noch das Minus im KOF-Konjunkturbarometer im Dezember hätten den Markt nachhaltig beeinflusst, sagten Händler.

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch bis zum Handelsschluss ein schwaches Plus verteidigt. Weder der Rückgang der US-Öllager-Bestände noch das Minus im KOF-Konjunkturbarometer im Dezember hätten den Markt nachhaltig beeinflusst, sagten Händler. Der Swiss-Market-Index (SMI) gewann 5,9 Punkte oder 0,1 Prozent auf 5 692,40 Zähler.

Finanzwerte standen allgemein unter Druck. Zu den Verlieren zählten die Credit Suisse Group (- 0,31% auf 47,95 CHF), UBS (-0,1% auf 95,6 CHF), Baloise (-0,2% auf 52,4 CHF) und Swiss Life Holding (-0,48% auf 166,9 CHF). Die Zurich Financial Services-Titel notieren mit minus 0,3 Prozent auf 189,20 CHF ebenfalls im Minus. Deutliche Einbußen erlitt erneut Richemont mit-0,93% auf 37,35 CHF.

Swiss Re (+0,5% auf 80,40 CHF) profitieren dagegen von Analystenkommentaren, wonach nach dem südostasiatischen Seebeben auf Basis der Marktanteile mit Kosten von unter 200 Mill. Euro zu rechnen sei. Diese sollten durch entsprechende Rückstellungen aufgefangen werden können, hieß es./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%