Archiv
Aktien Zürich Schluss: SMI im Minus trotz stützenden Schwergewichten

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag unter dem Vortagesstand geschlossen. Angesichts der neuen Rekordhochs des Ölpreises hielten sich die Schweizer Indizes relativ gut, hieß es. Mit 45,12 $ je Barrel war der Ölpreis gleich nach der Eröffnung von Wall Street auf ein neues Hoch geklettert. Der Swiss-Market-Index (SMI) schloss um 0,25 % geschwächt bei 5 356,0 Punkten. Der breitere SPI sank um 0,26 % auf 3 958,40 Zähler.

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag unter dem Vortagesstand geschlossen. Angesichts der neuen Rekordhochs des Ölpreises hielten sich die Schweizer Indizes relativ gut, hieß es. Mit 45,12 $ je Barrel war der Ölpreis gleich nach der Eröffnung von Wall Street auf ein neues Hoch geklettert. Der Swiss-Market-Index (SMI) schloss um 0,25 % geschwächt bei 5 356,0 Punkten. Der breitere SPI sank um 0,26 % auf 3 958,40 Zähler.

Ciba Spezialitaetenchemie AG (-8,0% auf 78,65 Franken) verbuchten nach den Halbjahreszahlen die deutlichsten Verluste. Analysten zeigten sich von den Ergebnissen mehrheitlich enttäuscht. Betriebs- und Reingewinn blieben hinter den Prognosen zurück, wogegen der Umsatz den Konsens getroffen hatte.

Nach den guten Ergebnissen von Bayer AG und DSM NV habe man sich ganz klar mehr erhofft, hieß es. Kritisiert wurde unter anderem auch der Umsatz in den Sparten Plastik Additives und Textile effects. Das unter den Erwartungen ausgefallene Ergebnis von Ciba im 2. Quartal weise auch auf das schwierige Umfeld des Sektors hin, sagte ein Analyst. Die Spezialchemie-Unternehmen hätten noch nicht die Kraft, die Preise aktiv zu gestalten und damit die hohen Rohstoffpreise an die Kunden weiterzugeben.

Grö?ere Verluste erlitten im Sog von Ciba auch Clariant AG , die um 1,6 % auf 15,45 Franken sanken und Lonza Group AG mit Minus 1,1 % auf 52,60 Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%