Archiv
Aktien Zürich Schluss: Starke Schlussnotierung im SMI

Die Schweizer Aktien schlossen am Montag deutlich fester. Die am Nachmittag publizierten US-Frühindikatoren, die im Rahmen der Erwartungen ausgefallen waren, konnten den Schweizer Indizes keinen weiteren Schwung verleihen.

dpa-afx/awp ZÜRICH. Die Schweizer Aktien schlossen am Montag deutlich fester. Die am Nachmittag publizierten US-Frühindikatoren, die im Rahmen der Erwartungen ausgefallen waren, konnten den Schweizer Indizes keinen weiteren Schwung verleihen. Das Handelsvolumen hatte sich gemäß Händlern den ganzen Tag über auf vorweihnachtlich tiefem Niveau bewegt.

Der SMI stand zum Schlussgong um 17.30 Uhr 47,3 Punkte oder 0,84% höher auf 5 650,7 Zählern, der breiter gefasste SPI gewann 33,76 Punkte (+0,81%) auf einen Schlussstand von 4 199,16 Punkten. Gekauft wurden insbesondere Chemie-/Pharmawerte (+1,11%), aber auch Baustoff- und Bankenaktien (+0,89%) waren gesucht. Einzig Energiewerte (-0,87%) mussten Punkte hergeben.

Pharmariese Roche konnte sich klare 1,42% auf 128,80 CHF steigern, wobei die Herstellerin des Lungenkrebsmedikaments Tarceva von einer Studie zum Konkurrenzprodukt Iresse von Astrazeneca profitiert, die diesem keine signifikante Erhöhung der Überlebenschancen von Patienten attestiert. Zudem hat Roche in der Schweiz die Zulassung für Avastin zur Behandlung von Darmkrebs erhalten und das Aids-Mittel Invirase hat in den USA grünes Licht für eine neue Dosierung bekommen. Novartis schlossen ebenfalls höher, blieben mit +0,89% auf 56,55 Franken aber klar hinter Roche zurück.

Die Großbanken UBS (+0,95% auf 96,10 Franken) und CSG (+0,85% auf 47,65 Franken) konnten ebenfalls Punkte gut machen. Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank hatte in der Wochenendpresse erklärt, er erachte die beiden Schweizer Banken als nicht geeignet für eine Fusion./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%