Archiv
Aktien Zürich Schluss: US-Verbrauchervertrauen schafft Vertrauen

Der Schweizer Aktienmarkt hat sich dank der US-Konjunkturdaten am Dienstag behauptet. Die Stimmung unter den amerikanischen Verbrauchern hatte sich im Dezember deutlich stärker aufgehellt als erwartet. Der Swiss-Market-Index (SMI) stieg um 0,01 Prozent auf 5 686,5 Zähler.

dpa-afx ZÜRICH. Der Schweizer Aktienmarkt hat sich dank der US-Konjunkturdaten am Dienstag behauptet. Die Stimmung unter den amerikanischen Verbrauchern hatte sich im Dezember deutlich stärker aufgehellt als erwartet. Der Swiss-Market-Index (SMI) stieg um 0,01 Prozent auf 5 686,5 Zähler.

Das Seebeben in Südostasien belastete zwar erneut die Versicherungswerte, obwohl neueste Hochrechnungen davon ausgehen, dass die versicherten Schäden der Branche unter fünf Mrd. Dollar liegen sollen.

Die stärksten Verluste verzeichneten dabei die Aktien von Swiss Re (-1,4% auf 80 CHF), gefolgt von Swiss Life (-0,6% auf 167,7 CHF), Baloise (-0,8% auf 52,50 CHF) und Zurich Financial Services (-0,84% auf 189,8 CHF).

Leicht im Minus lagen Credit Suisse Group (-0,10% auf 48,10 CHF), UBS (-0,10% auf 95,70 CHF) und Julius Bär (-0,29% auf 343 CHF).

Die SMI-Schwergewichte stützten den Markt. Nestle (gehalten bei 297,25 CHF), Roche (0,15% auf 130,4 CHF) und Novartis (+0,53% auf 57,15 CHF) stabilisierten den Markt./cs/A

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%