Archiv
Aktien Zürich Schluss: Verluste ausgeweitet

Zürich (dpa-AFX/AWP) - Der Schweizer Aktienmarkt hat den ersten Tag der Woche mit Verlusten beendet. Der Swiss-Market-Index SMI schloss um 17.30 Uhr 0,28 % niedriger auf 5 448,8 Punkten, der breitere SPI gab 7,46 Punkte (-0,18%) auf 4 037,29 Zähler nach.

Zürich (dpa-AFX/AWP) - Der Schweizer Aktienmarkt hat den ersten Tag der Woche mit Verlusten beendet. Der Swiss-Market-Index SMI schloss um 17.30 Uhr 0,28 % niedriger auf 5 448,8 Punkten, der breitere SPI gab 7,46 Punkte (-0,18%) auf 4 037,29 Zähler nach.

Der Handel verlief weitgehend ruhig, nicht zuletzt wegen eines Feiertages in Großbritannien blieben Impulse weitgehend aus. Angesichts des Parteitags der Republikaner in New York seien auch in den USA zahlreiche Marktakteure zuhause geblieben, meinte ein Marktbeobachter. Mit Spannung erwartet würden die US-Arbeitsmarktdaten zum August, die für Freitag angekündigt sind.

Lonza Group AG stiegen 1,2 % auf 56,30 Franken und knüpften damit an den seit Mitte August anhaltenden Aufwärtstrend an. Auch die Aktien von Branchenkollege Ciba SC kletterten 0,4 % auf 77,60 Franken.

Zu den Verlierern gehörten Unaxis (-1,1% auf 111,50 Franken), ABB (-1,4% auf 7,20 Franken) und Adecco (-1,3% auf 58,85 Franken). Die Papiere von Baloise verloren 1,3 % auf 48,45 Franken. Aktien des Uhrenkonzerns Swatch Group AG sanken 1,4 % auf 156,50 Franken.

Roche hielten sich unverändert auf 123,75 Franken. Nestle (-0,2% auf 299,50 Franken) und Novartis (-0,2% auf 58,40 Franken) entwickelten sich parallel zum Markt, während UBS (-0,4% auf 86,90 Franken) und CSG (-0,5% auf 39,60 Franken) überdurchschnittlich an Wert verloren. /ek/AWP/sb

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%