Archiv
Aktienempfehlung Merrill Lynch: eher USA als Europa

Der Chefstratege für globale Aktienanlagen bei Merrill Lynch, David Bowers, rät zum Engagement in den USA. Er empfiehlt den Anlegern, dass sie ihre Positionen in europäischen Aktien abbauen und das Geld stattdessen in US-Wertpapiere investieren sollen.

Das meiste an schlechten Unternehmens-Nachrichten in den USA sei bereits veröffentlicht, hieß es. In einem Bericht für Kunden des Investmenthauses schrieb Bowers, dass sich die wirtschaftlichen Aussichten in den USA in Kürze verbessern würden. Insbesondere die bereits vorgenommenen und künftigen Zinssenkungen, die hohe Produktivitäts- und die stabile Inflationsrate dürften dafür sorgen, dass US-Aktien in nächster Zeit Unterstützung bekommen könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%