Archiv
Aktienmärkte in Asien uneinheitlich

In Singapur tendieren die Aktien leichter, Hongkongs Werte gewinnen zum Montagmittag (Ortszeit).

vwd SINGAPUR/HONGKONG. Leichter tendiert am Montag der Aktienmarkt in Singapur im Handelsverlauf. Der Straits Times Index (STI) verliert durch Gewinnmitnahmen 0,8 % bzw. 15,51 auf 1 891,57 Punkte. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass sich der Markt auf Grund eines Mangels an lokalen Nachrichten weiterhin in hoher Abhängigkeit von der Wall Street bewegt. Den nächsten großen Impuls werde die FOMC-Entscheidung am 31. Januar bringen, die zu einer US-Zinssenkung um 25 Basispunkte führen könnte. Nach Angaben von Analysten könnte der Markt von fallenden US-Zinsen profitieren, weil dies zu einem Abfluss von Fondsgeldern aus den USA nach Asien führen dürfte. In diesem Fall könnte es in Singapur zu einer von Liquidät getriebenen Rally trotz schwacher Aussichten für 2001 kommen, heißt es.

Aktien Hongkong mittags etwas fester

Fester tendieren die Kurse an der Börse in Hongkong am Montagmittag (Ortszeit). Der Hang-Seng-Index (HSI) rückte in der ersten Sitzungshälfte um 0,9 % bzw. 135,86 Punkte auf 16 069,41 vor, in erster Linie angetrieben von Aktien mit China-Bezug. China Mobile gewinnen 2,7 % auf 50,75 HK-$, Citic Pacific 1,9 % auf 30,10 S-$ und China Resources Enterprise 4,2 % auf 11,25 S-$. Die Papiere von Landentwicklern liegen generell schlecht im Markt, da angebotene Preisnachlässe keinen großen Einfluss auf die Absatzzahlen hatten, wie aus am Wochenende veröffentlichten jüngsten Daten hervorging. Analysten von DBS Securities empfehten daher, SHK Properties, Henderson Land und andere Titel der Branche zu verkaufen, wie es heißt.

Angesichts der kräftigen Gewinne halten es Beobachter für wahrscheinlich, dass der HSI vor dem Feiertag am Mittwoch seinen Gipfel fürs erste erreicht hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%