Archiv
Aktienmärkte unterbewertet

Laut einer Studie des Researchhauses I/B/E/S hat die Bewertung der Aktienmärkte in den G-7 Staaten das attraktivste Niveau seit Anfang 2000 erreicht.

"Aktien in England, Frankreich und Japan sind im Vergleich zu den langfristigen Staatsanleihen unterbewertet", so der Analyst Ozan Akcin. Die Aktienmärkte in England und den USA haben nach den jüngsten Zinssenkungen das attraktivste Niveau seit Anfang 1999 erreicht. Trotz der unerwartet robusten Industrieproduktion im Dezember, dürfte die EZB in naher Zukunft die Zinsen senken und dem Aktienmarkt unter die Arme greifen. Die Wachstumsbedenken haben zugenommen und überschatten mittlerweile die Gefahren aufkommender Inflation. Drei der G-7 Zentralbanken haben bereits Zinssenkungsrunden eingeleitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%