Aktienmärkte weiter freundlich
Neuer Markt deutlich im Plus

Die Deutschen Aktienmärkte haben am Mittwoch fester tendiert, was Händler auf teilweise über den Erwartungen liegende Quartalszahlen von Großunternehmen und liquiditätsgetriebene Käufe zurückführten.

rtr/ddp/vwd FRANKFURT. Auf den Konflikt in Afghanistan und die Regierungskrise in Berlin reagiere der Markt weitgehend neutral, sagte ein Händler. Die Abstimmung interessiere den Markt vor Freitag nicht, hieß es mit Blick auf die bevorstehende Vertrauensfrage des deutschen Kanzlers am Freitag. "Afghanistan verarbeiten wir indirekt über die US-Börsen."

Am Neuen Markt legte der Nemax 50 4,44 % auf 1 206 Zähler zu. Der Dax notierte am frühen Nachmittag mit 4 997 Punkten 1,03 % über seinem Vortagesschluss. Im Tagesverlauf hatte der Index bereits 5 047 Punkte erreicht und damit die Marke von 5 000 Punkten erneut durchbrochen. Der MDax für mittelgroße Werte tendierte nahezu unverändert. Bereits am Vortag hatte der Dax 2,63 % und der Nemax50 4,9 % hinzugewonnen. Grund schlechter Zahlen 1,8 % auf 34,28 Euro.

Auch im Nemax 50 wurden zahlreiche Kurse von neuen Unternehmensdaten bestimmt. So verteuerten sich AT&T nach der Vorlage von Zahlen am Morgen um 12,6 % auf 16,10 Euro. Broadvision stiegen um 12,3 % auf 3,37 Euro und Ce Consumer im Gefolge ihrer am Vortag veröffentlichten Bilanz um 10,0 % auf 8,91 Euro. Dagegen waren die Anleger von den am Morgen veröffentlichten Zahlen von Carrier1 enttäuscht, so dass der Wert um 14,7 % auf 1,45 Euro absackte. Biodata büßten 8,0 % auf 0,69 Euro und Trintech 5,1 % auf 2,04 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%