Aktienmarkt nach US-Zinssenkung im Plus
Infineon führt Dax an

Die deutschen Aktien sind am Mittwoch nach der US-Zinssenkung mit Kursgewinnen in den Tag gestartet. Die US- Notenbank Fed hatte am Dienstag die Leitzinsen um 50 Basispunkte gesenkt. Der Deutsche Aktienindex legte in den ersten Handelsminuten um 1,7 Prozent auf 4786,20 Punkte zu.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Nemax 50 zog am Neuen Markt um 1,9 % auf 1 108,91 Zähler an. Der MDax, in dem die 70 mittleren Werte notierten sind, kletterte um 0,24 % auf 4 187,05 Punkte.

Die Liste der Kursgewinner führte die Aktie der Siemens - Halbleitertochter Infineon an. Der Titel verteuerte sich um 3,8 % auf 20,06 Euro. Das Schlusslicht bildete das Papier der Finanzdienstleisters MLP , das sich um 0,35 % auf 74,54 Euro verbilligte.

Nach Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal zog die BMW -Aktie um 3,65 % auf 36,10 Euro. Der Automobilhersteller hat zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte Quartalszahlen veröffentlicht. Das Ergebnis pro Aktie ging um 19,4 % auf 0,54 Euro zurück. Das Umsatzwachstum des Konzern beschleunigte sich dagegen.

Thyssen-Krupp unter den Verlierern

Auch die Aktie des im MDax notierten Pharmakonzerns Schwarz Pharma legte um 3,63 % auf 29,95 Euro zu. Das Unternehmen hatte seine Neunmonatszahlen veröffentlicht.

Zu den wenigen Verlierern im Dax zählte der Stahlkonzern Thyssen-Krupp . Der Titel fiel um 0,11 % auf 26,87 Euro. Der französische Konkurrent Usinor hatte am Mittwochmorgen einen Umsatzrückgang von zehn Prozent bekannt gegeben.

Die Aktie der Deutschen Bank legte um 1,82 % auf 68,90 Euro zu. Laut Pressebericht werden in den nächsten zwei Jahren 50 Filialen bei der Deutschen Bank 24 geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%