Aktienrückkauf geplant
Girindus weitet 2001 Verlust aus

Das Biotechnologieunternehmen Girindus hat 2001 seinen operativen Verlust ausgeweitet. Außerdem plant die Gesellschaft nach Angaben von Montag den Rückkauf eigener Aktien. Die am Neuen Markt notierte Aktie legte zwischenzeitlich um mehr als 30 Prozent zu.

Reuters BENSBERG. Der Umsatz sei 2001 um 38 Prozent auf 19,4 Millionen Euro gestiegen, während sich der Verlust beim operativen Ergebnis (Ebit) auf 8,3 Millionen von 3,8 Millionen Euro im Jahr zuvor ausgeweitet habe, hieß es weiter. Im Herbst ging Girindus noch von einem Verlust von neun Millionen Euro und einem Umsatz von 20 Millionen Euro aus. Den Verlust begründete die Firma unter anderem mit Aufwendungen für den US-Standort Cincinnati und der Einführung und Entwicklung neuer Produktionstechnologien am Standort Künsebeck.

Girindus teilte weiter mit, innerhalb der kommenden Tage mit dem Rückkauf eigener Aktien beginnen zu wollen. Gemäß einer Ermächtigung der Hauptversammlung vom vergangenen Sommer sollen bis zu 650 000 eigene Aktien zurückgekauft werden. Damit wolle sich die Gesellschaft für Übernahmen und Beteiligungen rüsten.

Außerdem sollen die dann im Bestand befindlichen Aktien, vorbehaltlich einer Genehmigung durch die ordentliche Hauptversammlung im Sommer, für ein geplantes Mitarbeitertbeteiligungsprogramm verwendet werden. Die für das Programm benötigten Mittel würden nicht das weitere geplante Wachstum des Unternehmens beschränken, hieß es.

Die am Neuen Markt notierte Girindus-Aktie legte am Montag in einem deutlich festeren Gesamtmarkt zwischenzeitlich um mehr als 30 Prozent auf 4,20 Euro zu. Am 27. März wolle Girindus auf seiner Bilanzpressekonferenz weitere Hintergrundinformationen zum Geschäftsabschluss 2001, zur Strategie und zum Ausblick geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%